Loading..

Produkt wurde erfolgreich Ihrem Warenkorb hinzugefügt.



Sprache: Deutsch
Sprache:
Währung:

Ihren Geburtstagsgutschein können Sie im Warenkorb und Ihre E-Gutscheinkarte bei der Auswahl der Zahlungsart einlösen. Weitere Informationen.

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Suche

Grossmith London

Grossmith London – Die Renaissance einer historischen Parfummarke

Das 1835 von John Grossmith gegründete Parfümhaus Grossmith ist eines der ältesten in London. Sein Sohn, John Lipscomb Grossmith, machte die Firma mit der Herstellung einer breiten Palette von Duftstoffen, ätherischen Ölen, feinen Seifen, Gesichtspuder und Körperpflegemitteln zu einer der führenden Parfümerien. Grossmith ist berühmt für seine feinen Düfte aus natürlichen Inhaltsstoffen aus Grasse und den Flakons aus Baccarat-Kristall. Auf der Weltausstellung 1851 war J. Grossmith & Son die einzige englische Firma, die eine Medaille für Parfums gewann. Anfang des 20. Jahrhunderts ernannte Königin Alexandra, die Gemahlin von König Edward VII., die Firma Grossmith zum Hoflieferanten, welche zur gleichen Zeit bereits die Königshäuser in Spanien und Griechenland belieferte.

Grossmith war bis im Jahre 1970 in Familienbesitz und stellte 1980 die Herstellung komplett ein. Nach über 30 Jahren brachte Simon Brooke, der Ur-Urenkel des Gründers John Grossmith, das Unternehmen zurück in den Familienbesitz.

Das Revival der Marke Grossmith
Grossmith kooperierte mit Robertet, dem aus Grasse stammenden Dufthaus, welches sich auf die Herstellung von Düften aus natürlichen Inhaltsstoffen spezialisiert hat, um drei klassische Düfte wieder herzustellen: Hasu-No-Hana (1888), Phul-Nana (1891) und Shem-el-Nessim (1906). Dabei sollten ohne Rücksicht auf Kosten und Mühen die ursprünglichen Formeln verwendet werden.

Roja Dove, der weltweit bekannte Duftexperte und einziger „Professeur des Parfums“ beschreibt die Neuauflagen dieser Düfte als wirklich klassische englische Parfums, vergleichbar mit den Düften der Größen der Französischen Parfumzeit Guerlain und Houbigant.