19-69 - Kasbah

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
5,00 €
Eau de Parfum 100 ML (100 ML = 155,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
155,00 €
19-69
Volpones, Dario

19-69 - Kasbah

Der Duft wurde von der bunten und kreativen Partyszene Marrakeschs in den 1960er und 70er Jahren inspiriert. Er ist holzig und angenehm mit weichen orientalischen Gewürzen. Die Duftnoten enthalten weißen Honig, Ambra und Sandelholz.

Johan Bergelin: „Geschichten, wie Talitha und Paul Getty, Paul Bowles, Mick Jagger, Veruschka und Yves Saint Laurent alle in Marrakesch wohnten, haben mich schon immer inspiriert. Mich fasziniert, wie sie von der Energie und Dynamik dieses Königreichs angezogen wurden und diese Einflüsse verarbeiteten: Kleidung, Farben, Musik, Inneneinrichtung und Drogen. Der Duft Kasbah fängt diese Epoche ein.“

Die Duftreise von Kasbah: meine Kulturfahrt
Ich treffe den Taxifahrer Said am Hafen von Tanger. Er ist mein fester Fahrer für die nächsten Tage. Ich bin auf einer Kulturreise, um das Königreich zu erkunden. Vor jeder großen Kreuzung werfe ich eine Dirham-Münze. Auf diese Weise entscheiden wir, ob wir rechts oder links abbiegen. Das Atlas-Gebirge erhebt sich in der Ferne. Als ich in Kasbah ankomme, kann ich die Scheite wahrnehmen, die von der Nacht noch glühen. Die riesigen Türen mit derbem Leder bezogen in Zusammenspiel mit den Lehmmauern ergeben eine Stimmung vergangener Zeiten. Eine Duftlampe verströmt einen angenehmen Duft nach Hölzern. Eine Frau in langem, weißem Leinenkaftan geht vorbei und hinterlässt zarte Noten von weißem Honig, Vanille und Ambra. Ich gehe aus dem Haus und betrete den Hof, der mit Limetten- und Orangenbäumen erfüllt ist. Eine Allee aus alten, knorrigen Olivenbäumen führt zum Kräutergarten mit seinen wunderbaren Gewürzdüften. Die Morgensonne scheint. Meine bloßen Füße auf den weichen, schwarzweiß gemusterten Fliesen, ich schließe meine Augen und atme ein. Mein Fahrer Said sitzt auf der Terrasse, hält eine selbstgedrehte Zigarette in der einen Hand und eine Sebsi mit glühendem Kief in der anderen. Das Haschisch erfüllt die Luft mit einem süßen, weichen Aroma zusammen mit einer Mischung aus berberischer, afrikanischer und arabischer Musik.
© Aus Liebe zum Duft (p/hb)

Eigene Bewertung schreiben
Unsere Empfehlungen