Acqua di Genova - Silver

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
4,00 €
Eau de Parfum 100 ML (100 ML = 100,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
100,00 €
Eau de Parfum 180 ML (100 ML = 77,78 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
140,00 €
Acqua di Genova

Acqua di Genova - Silver

Das Eau de Parfum „Silver“ zählt zur Anniversario-Kollektion. Ein wundervoller, luxuriöser und einzigartiger Duft, der sowohl von Damen als auch von Herren getragen werden kann. Der Duft betont die männliche und weibliche Persönlichkeit und wirkt durch seinen Charme und seine sinnliche Komplexität äußerst anziehend. Die Komposition enthält viele rare und kostbare Essenzen, die vom berühmten Parfumeur Stefano Frecceri selektiert wurden.

In der Kopfnote vermischen sich Bergamotte, Apfel, Pfirsich, rote Früchte und grüne Noten, die über einen sinnlichen Pfad auf das florale Herz aus Geranium, Rose, Veilchen und Lavendel führen. Die warme Basis aus süßen Hölzern, Sandelholz und Moschus umschmeichelt die Haut des Trägers und umhüllt diesen wie ein zarter Schleier.

Acqua di Genova – Adel verpflichtet
Das Cologne Acqua di Genova wurde im Jahre 1853 von dem Parfumeur Stefano Frecceri für das Königshaus Savoyen kreiert. Innerhalb kürzester Zeit erfreute sich der Duft bereits wachsender Beliebtheit und wurde alsbald zu einem unersetzlichen Bestandteil der Morgentoilette vieler Blaublüter: Etliche europäische Adels- und Königshäuser der damaligen Zeit benutzten das Cologne mit großer Leidenschaft.

Zu dessen großer Bekanntheit und Wertschätzung trugen insbesondere zwei Personen bei – Virginia Oldoini und König Vittorio Emanuele II. Virginia Oldoini, die Contessa di Castiglione, galt damals als eine der schönsten Frauen Europas und war für ihr Auftreten, ihren Charme und ihren Stil bekannt, fungierte für Frauen wie Männer als Vorbild. Sie verliebte sich in Acqua di Genova – und animierte damit viele andere Menschen zu dessen Gebrauch. König Vittorio Emanuele der Zweite war so begeistert von dem Cologne, daß er Stefano Frecceri am 28. März 1866 per königlichem Dekret die Auszeichnung des Königshauses zukommen ließ und ihn zum offiziellen Hoflieferanten ernannte.

Spätestens ab diesem Zeitpunkt war der Siegeszug des Acqua di Genova-Colognes nicht mehr aufzuhalten: Es machte sich auf seinen Weg um die Welt und heimste auf diesem bis heute zahlreiche Auszeichnungen und Preise ein. Und hat heute noch einige Brüder und Schwestern – die Linie wurde nämlich um einige weitere, nicht minder anspruchsvolle Düfte erweitert.

Eigene Bewertung schreiben
Unsere Empfehlungen