Andrea Maack Parfums - Dark

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
6,00 €
Eau de Parfum 50 ML (100 ML = 196,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
98,00 €

Andrea Maack Parfums - Dark

Dark basiert auf den Aromen einer stark oxidierten Rose, kombiniert mit Veilchen und Leder. Es handelt sich um eine Neuinterpretation des klassischen Rosendufts, ein saftig-florales, verführerisches Parfum mit Anklängen von Leder und einer eindeutigen Absicht. Die stark metallische Seite des Duftes bewirkt eine Art überraschende Unruhe, während die animalische, pudrige Seite Wohlbefinden, Gemütlichkeit und Schutz vermittelt. Dark ist ein eigenwilliges Parfum und verfügt über die Fähigkeit auch widersprüchliche Aussagen zu einem großen Ganzen zu formen.

Die Inspiration zu diesem Duft besitzt dunkle Untertöne und während sie ihn entwickelte, befasste sich Maack mit historischen vampirischen Figuren wie der „Blutgräfin“ von Ungarn (* 1560) sowie mit Elisabeth „Sisi“ von Bayern, Kaiserin von Österreich (* 1837), die wegen ihrer strengen Schönheitsroutine berühmt war und weil sie sich stundenlang in Rosenwasser gelegt haben soll. Maack wurde auch stark von schützenden Elementen inspiriert wie dem Duft von Rosemary Woodhouse, der Hauptfigur des Films Rosemaries Baby, und ihrem Amulett, das sie zum Schutz trug.

Der Duft beginnt mit Noten von Petitgrain, rosa Beeren und gelber Mandarine, die in ein Herz aus grünem Apfel, Metall, Rose, Aldehyden und Zitronenbaum übergehen. Diese ruhen auf einer hellen Basis aus Virginia-Zedernholz, Orangenblüte und Ambra. Das Ergebnis ist ein überraschender Duft, der luxuriöse, warme Blüten mit scharfen, metallischen Noten vermischt, um ein faszinierendes Parfum zu ergeben. Die Komposition ist facettenreich und einladend, problemlos tragbar und perfekt für den Tag wie auch den Abend geeignet.

Andrea Maack
Die Duftkreationen von Andrea Maack Parfums entziehen sich dem konventionellen Formulierungsprozedere für Parfums und laden den Betrachter dazu ein, Teil des Kunstwerks zu werden. Sie fordern unser traditionelles Verständnis der olfaktorischen Wahrnehmung und der Verbindung zwischen Geruch und Erinnerung heraus.

Die isländische Künstlerin präsentiert ihre Parfumreihe in kreativer Kollaboration mit DP & CO, die Maacks Visionen auf gelungene Weise von jungen Parfümeuren aus Grasse umsetzen ließen. Anstelle von aufwändigen Briefings wurden die Parfümeure aufgefordert, sich mit Maacks filigranen Zeichnungen auseinanderzusetzen und sie mit einem einzigen Entwurf in ein olfaktorisches Erlebnis umzuwandeln. 

Wenn Andrea Maack einen neuen Duft entwirft, befasst sie sich mit Themen wie Klarheit, natürlicher Frische und wissenschaftlichen Entdeckungen. Daraufhin erfasst sie das Wesen ihrer Kunst mit absoluter Genauigkeit. So entstehen hochwertigste Unisexdüfte, die sich in einer exquisiten, von Obsidian inspirierten Flaschen wiederfinden.
© Aus Liebe zum Duft (p/hb)

Eigene Bewertung schreiben