Atelier PMP - Concrete Flower

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
4,00 €
Eau de Parfum 50 ML (100 ML = 240,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
120,00 €

Atelier PMP - Concrete Flower

Eine Verneigung vor der Kunst des Graffiti.

Am Anfang stand eine einfache Frage: Was bringt den Beton zum Blühen, was bricht die graue Tristesse auf?

Und für Atelier PMP ist die Antwort klar: Graffiti, die verschiedenen Formen der Streetart, Urban Gardening … Die vielen kreativen Formen mit gegebenen Räumen umzugehen. Im wörtlichen Sinn outside the box zu denken.

„Ein knallfrisches Gegenkonzept zur Tristesse“ war also die Aufgabe für Star-Parfümeur Mark Buxton, der sonst für Häuser wie Comme des Garçons Fragrances, Givenchy oder Cartier arbeitet. Ein Duft, der mit der Wucht der Graffitis daherkommt, der kurz auch von Beton und Lackfarbe erzählt, aber vor allem von der Schönheit und Pracht der Natur – ein Duft der freien Welt.

Wie verpackt man eine Verneigung vor dem Graffiti? Wie bringt man die Blume, den Wildwuchs und die Strenge des Betons zusammen? Der Duft „Concrete Flower“ selbst ist der Wildwuchs, das Energetisierende, die Blume, die den Beton durchbrechen kann.

Im Gegensatz dazu steht die sachliche Strenge des Flakons: Gerade Kanten, die Kühle und Schwere von Beton, klares Glas.

Eine knall-frische Neuinterpretation des Themas „Eau de Cologne“: Grün, spritzige Energie, frische Kräuter, Asia-Aromen, Zitrus …

Über Atelier PMP
Mit ihren ungewöhnlichen Parfumkonzepten wollen Stefanie Mayr und Daniel Plettenberg das altehrwürdige Thema „Parfum“ neu erzählen. Dabei geht es nicht nur um den tatsächlichen Duft, sondern insbesondere um die Idee dahinter. Parfums mit einer Haltung, Parfums die eine Zeitströmung repräsentieren, eine Idee greifbar machen.

Spitzenparfumeure wie Mark Buxton übersetzen die Ideen in einen Duft.
Unterschiedliche Künstler aus der ganzen Welt unterstützen sie, um mit ihnen die Geschichte der Parfums kunstvoll zu erzählen.
© Aus Liebe zum Duft (p/hb)

Eigene Bewertung schreiben