Aus Liebe zum Duft - No. 1 Extreme

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
4,00 €
Eau de Parfum Extreme 100 ML (100 ML = 130,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
130,00 €

Aus Liebe zum Duft - No. 1 Extreme

Sie erinnern sich? 2010 war ein runder Geburtstag für Aus Liebe zum Duft: Unser zehnjähriges Firmenjubiläum, um genau zu sein.

Anlässlich dessen war es uns eine Ehre, Ihnen als Kunden etwas ganz Besonderes zu präsentieren: Unseren ersten eigenen Duft, die No. 1. Ein lang gehegter Traum, der für uns in Zusammenarbeit mit Senior-Parfumeur Marc vom Ende (Symrise) in Erfüllung ging.

Die No. 1 war ein Unikat - ganz genau so wie Aus Liebe zum Duft auch. So war sie anfangs auch ihrem Kreateur alleine vorbehalten: „Der Duft war tatsächlich nur speziell für mich gemacht, “so Marc vom Ende, „wenn ich in der Stimmung war, einen starken Auftritt zu haben und  positiv aufzufallen trug ich ihn. Und er verfehlte eigentlich nie seine Wirkung, erweckte Aufsehen und vermittelte eine besondere Präsenz.“

Ein Parfum, wie wir es uns wünschten – und so wurde aus zwei Visionen eine und die No. 1 zu unserem Signature-Duft, exklusiv für uns und unsere Kunden.

Ein moderner und mutiger Duft war sie, die No. 1: Für Männer gemacht, aber durchaus auch für Frauen gedacht. Verwegen, anders und provozierend - so "warnte" auch Marc vom Ende: „Man benötigt, selbst bei geringer Dosierung, zum Tragen eigentlich einen Waffenschein.“ Ein Duft für selbstbewusste Persönlichkeiten, die wissen wer sie sind und was sie wollen – ergo ein Parfum (wie) geschaffen für unsere Kunden und für uns!

Unsere No. 1 wurde außerordentlich gut angenommen, wir haben viele Komplimente bekommen und  alle Flaschen verkauft. Trotzdem war die Nachfrage ungebrochen - und wir haben uns nicht lange von unseren Kunden  bitten lassen: Eine neue No. 1 musste her.

Auf vielfachen Wunsch haben wir uns erneut mit Marc zusammengetan und getüftelt: Weicher, weiblicher und sinnlicher sollte sie werden, die No. 1. Und eine erhöhte Konzentration wollten wir haben.

All das ist uns gelungen: Während in den Kopfnoten zitrisch-frische Herbe dominiert, ist das zentrale Element des Duftes nach wie vor Leder. Im Gegensatz zum Vorgänger allerdings kein kühles Glattleder, sondern butterweiches Wildleder, das mit markant holzigen Noten kombiniert wurde und zusammen mit balsamischer Ambra eine echte Amour Fou bildet. Das Herz wird durch animalische Tendenzen bereichert von fremden Gewürze verführerisch unterstrichen: „No. 1 enthält“, so vom Ende, „eine Vielzahl von mir geliebter Ingredienzen. Frischen Ingwer, wie es ihn in der Sushi-Bar gibt, Kardamom, wie man ihn als Gewürz exotischer Küchen kennt und liebt.“ Sanfter Jasmin, im Hintergrund blühend, sorgt mit seinem betörenden Duft  für eine interessante Brechung, die durch die überaus pudrig-warme Basis nochmals unterstrichen wird.

Und das Ganze in einer atemberaubenden Konzentration von 28% - wenn das alles Sie noch nicht zu einem Test bewegt... dann wissen wir auch nicht weiter ;)
© Aus Liebe zum Duft (uk)

Eigene Bewertung schreiben