Aus Liebe zum Duft - No. 2 Extreme

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
4,00 €
Eau de Parfum Extreme 100 ML (100 ML = 130,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
130,00 €

Aus Liebe zum Duft - No. 2 Extreme

Zum 10-jährigen Bestehen von Aus Liebe zum Duft lancierten wir die No. 1 von Marc vom Ende und waren von dem grandiosen Erfolg hellauf begeistert. Nachdem uns die gesamten Bestände förmlich aus den Händen gerissen wurden, entschlossen wir uns im Jahr 2013, den Nachfolger, No. 1 Extreme mit sagenhaften 28 % Konzentration nachzulegen. Auch hier erlebten wir eine überwältigende Begeisterung von allen Seiten, die uns gefreut und natürlich auch ein wenig geschmeichelt hat.

2015, zum 15-jährigen Jubiläum des Unternehmens, wollten wir nicht nur den mittlerweile ebenso restlos ausverkauften No. 1 Extreme wieder anbieten, sondern endlich auch einen Nachfolger präsentieren, der sich den gesetzten Maßstäben würdig erweist.

Hierfür holten wir Marcus Betzer von Symrise mit ins Boot, der in enger Abstimmung mit Georg R. Wuchsa unsere No. 2 erarbeitete, die ebenfalls in der Extreme-Variante mit berauschenden 18 % Konzentration veröffentlicht wird. War die No. 1 tendenziell dem Herbst und Winter verpflichtet, richtet sich die No. 2 eher, aber nicht ausschließlich an die wärmere Jahreszeit.

No. 2 Extreme – Der Duft
Eine überschwängliche Begrüßung, eine wilde Umarmung bietet No. 2 Extreme, denn es fällt uns eine ganze Schar wunderbarer Hesperidennoten um den Hals. Die leuchtend-frische Herrlichkeit herb-frischer Bergamotte, Grapefruit und saftiger Limette vereint sich mit köstlich säuerlichen Schwarzen Johannisbeeren, frisch gepflückten Kirschen und einem traumhaften Hauch von kostbarem Safran.

Berauscht von so viel Licht und Leben zeigt sich nun eine ganz neue Seite der Komposition, als zöge man sachte den Vorhang zu einem Boudoir beiseite: die Seele und das Herz des Dufts wurde in der zarten Sprache floraler Empfindsamkeiten formuliert. So zeigt sich hier eine elegante, grüne und kühle, doch dunkel glühende Rose, umringt von Iris, Veilchen und Jasmin, lustvoll bestreut mit Pfeffer, etwas Nelke und wie zufällig bedeckt von einem Feigenblatt.

Um diese nun nicht mehr nur angedeutete Sinnlichkeit frei auszuspielen, wurde eine erotische Basis komponiert, balsamisch mit lustvoller Ambra, sündigem Leder und köstlicher Vanille, aber auch holzig und mystisch mit Zedernholz, Vetiver und heiligem Weihrauch.

No. 2 Extreme zelebriert die Freiheit und spielt mit den Konventionen nicht nur der Chypredüfte, sondern bedient sich zugleich im reichen Fundus orientalischer Kreationen und vermag es dennoch, sich eine europäische und mediterrane Leichtigkeit zu bewahren. Durch diese Balance erreicht No. 2 beide Geschlechter mühelos, zeigt die unterschiedlichsten Facetten, die alle jedoch in eine Harmonie münden. So knüpft die No. 2 Extreme genau dort an, wo die No. 1 aufhörte: an einer Geschichte voller Leidenschaft, Intensität und unerhört kostbarer Düfte.
© Aus Liebe zum Duft (hb)

Eigene Bewertung schreiben