Boellis - Panama 1924 - Shaving Soap & Shaving Bowl - Coffret

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Coffret 250 G (100 G = 35,20 €)
Vorbestellbar
88,00 €
Boellis

Boellis - Panama 1924 Rasierseife und Rasierschale - Coffret

Die Boellis Rasierseife wird noch heute nach dem ursprünglichen Rezept von den geschickten Händen der Handwerker in Neapel gefertigt. Die Mandel in ihrer reinsten Essenz bildet die Basis der weichen Rasierseife, die die „Panama 1924“-Linie perfekt ergänzt. Die Rasierseife besteht ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen.

Die traditionelle blau-silberne Verpackung des Panama 1924 Shaving Soap Coffrets beinhaltet eine 250 g Rasierseife mit klassischen Aromen und eine Rasierschale aus Porzellan mit dem Panama-1924-Logo.

Die „Panama 1924“-Kollektion von Michele Boellis wurde nach dem charakteristischen Panama-Hut seines Großvaters benannt. Die Kollektion beinhaltet Rasier- und Pflegeprodukte von äußerst hoher Qualität. Die Linie wird im Herrensalon in Neapel nach traditionelle Methoden und Rezepturen gefertigt, die bis Anfang des Jahrhunderts zurückreichen.

Boellis beliefert mit seinen edlen Flakons, Tiegeln und Seifen heute nicht nur die angesehensten Parfümerien und Boutiquen der Welt, sondern ist international auf Modenschauen wie der „Pitti Moda Uomo” in Mailand oder Events wie dem „Boellis Day” bei Bergdorf Goodman in New York anzutreffen.

Boellis – Der Barbier von Neapel
Die Marke Boellis geht zurück auf das gleichnamige Barbiergeschäft im Herzen Neapels, welches 1924 von Antonio Boellis gegründet wurde. Diesen zog es vom Lande Siziliens in die große Stadt, in welcher er sein Glück suchte. Seinem Vater gelang dieses mit der Schere, er war ein begnadeter Schneider, Don Antonio ergänzte die Schere mit dem Kamm und wurde Barbier. Es sollte ein wenig dauern, bis er sich einen Ruf erarbeitet hatte – unter anderem deshalb, weil er, wie sich einige wenige vielleicht noch erinnern können, dafür bekannt war, daß er nicht sonderlich gerne rasierte.

Sein Sohn Peppino Boellis entwickelte das Konzept des Hauses weiter und perfektionierte es: Er eröffnete einen kleinen Salon in der Via Vetriera und verwandelte das Geschäft nach einigen Jahren in eine Art gesellschaftlichen Treffpunkt, ein Herrensalon gleich einer Art Club, in dem man sich traf und sich frisieren und rasieren ließ. Darüber hinaus wurde der Salon Boellis für seine besonderen Haarschnitte mit Wiedererkennungswert in ganz Neapel bekannt.

Antonio und Michele Boellis, die Söhne Peppinos, führen heute die Tradition ihres Vaters und Großvaters weiter: Michele wurde ebenfalls Barbier, Antonio zeichnet sich für die Boellis-Panama-1924-Linie verantwortlich, die sich den alten Traditionen verpflichtet sieht.

Boellis repräsentiert somit ein Stück genuin italienische Lebenskunst – ganz speziell für den Mann. Und hat damit nachhaltigen Erfolg: So wurde Boellis sowohl vom Worth Robb Report, einem auf Luxusartikel spezialisierten amerikanischen Magazin, als auch von der Cosmoprof bereits zu den besten italienischen Nischenhäusern im Duft- und Kosmetiksektor gezählt – die Verbraucher geben den beiden recht: Boellis erfreut sich bei unseren männlichen Kunden eines stetigen Fankreises.

Eigene Bewertung schreiben
Unsere Empfehlungen