Bon Parfumeur - Les Classiques - 802

Zum Einkaufswagen hinzufügen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
4,00 €
Eau de Parfum 15 ML (1 L = 1.800,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
27,00 €
Eau de Parfum 30 ML (1 L = 1.466,67 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
44,00 €
Eau de Parfum 100 ML (1 L = 880,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
88,00 €

Bon Parfumeur - Les Classiques - 802

802 Aquatisch

Ein Eau de Parfum mit dem Kontrast von warmen und kalten Noten
Zwischen Erde und Wasser liegend, erinnert 802 an die Entstehung der Pfingstrose. Zuerst frisch und grün, blüht sie unter dem Morgentau. Dann, pudrig und geschmeidig, wird sie cremig. Schließlich enthüllt 802 seine lebhaften blumigen Noten, die vom Sonnenuntergang erwärmt werden. 802 erinnert an Tau, der von Regen, Meer, Blumen und weißem, baumwollartigem Moschus durchzogen ist. Ein aquatischer Blumenduft, der an die zufällige Begegnung von Blumen und Tau zwischen berauschenden und frischen Noten erinnert.

Eau de Parfum 802: Eine rosige Aquatik
Zunächst frisch und grün, erblüht der Duft im Morgentau und wird von fruchtigen Aromen der Schwarzen Johannisbeere und des Osmanthus geweckt. Dann entfaltet die Pfingstrose ihre ganze Schönheit und berauscht uns mit ihren zart blumigen, rosigen Facetten. Lotos und Bambus gesellen sich zur Pfingstrose und enthüllen ihre zarten aquatischen Noten. Ätherischer Moschus hilft dieser Kreation, sich leicht zu verbreiten. Ein sehr frischer Duft – man könnte sogar sagen: so frisch wie Sie selbst!

PS: Ein Parfümeur muss bei der Verwendung von Johannisbeerknospen sehr geschickt sein. Wird zu viel davon verwendet, kann eine Kreation mit ihren sehr animalischen Facetten schnell ruiniert werden.

Wie riecht die Pfingstrose?
Die Pfingstrose ist ein Symbol für Schönheit und Frühling und steht in der Parfümerie für Zartheit. Ihr blumiger Duft riecht täuschend echt nach Rose. Ihre subtilen botanischen Akzente erinnern an Morgentau oder Maiglöckchen. Parfümeure mischen ausgewogene Mengen verschiedener Inhaltsstoffe, um den Duft der Pfingstrose nachzubilden, denn sie ist zu zart, um extrahiert zu werden.

Sie sind mit dieser Technik nicht vertraut?
Lassen Sie es uns erklären, es ist ganz einfach. Die Lotosblüte wird unter eine Glaskuppel gestellt. Die Geruchsstoffe erfüllen die Luft und werden von einem absorbierenden Stiel aufgefangen, der dann mit einem Lösungsmittel gespült wird, um den Duft zu isolieren. Anschließend wird dieses Aromengemisch von einer Maschine analysiert, die den Anteil der einzelnen Komponenten anzeigt. Der Parfümeur verfügt nun über alle Informationen, die er benötigt, um den Duft dieser Lotospflanze zu kreieren. Wie alle unsere Düfte ist auch diese Blume unisex und findet sich in blumigen, grünen und orientalischen Parfüms wieder.

Wie riecht Bambus?
Er vermittelt einen botanischen, holzigen, aquatischen und frischen Eindruck. Bambus existiert als natürlicher Extrakt, aber meistens wird er mit mehreren Zutaten in einem sogenannten Akkord nachgebildet. Parfümeure verwenden ihn gerne als Kopfnote, um ihre Kreationen offener zu gestalten, oder als Herznote wegen seines subtilen blumig-holzigen Charakters.

Mix & Match:
Kombinieren Sie zwei Düfte (oder drei für die ganz Mutigen), um Ihre eigene, einzigartige Duftspur zu kreieren. Unterschiedliche Dosierungen (ein, zwei, drei Sprühstöße) ergeben ein einzigartiges Ergebnis.

802 x 103 – Kombinieren Sie helle und sonnige Noten mit dieser blumigen Frische
802 x 401 – mit mehr Intensität werden die blumigen Noten fruchtig

Die Parfums von Bon Parfumeur sind so konzipiert, dass sie nach Ihren eigenen Wünschen miteinander kombiniert werden können. Für einen holzigeren Touch empfehlen wir Ihnen, #802 mit #602 oder #301 zu layern.
© Aus Liebe zum Duft (hb)

Eigene Bewertung schreiben
Verwandte Artikel