Bon Parfumeur - Les Classiques - 002

Zum Einkaufswagen hinzufügen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
4,00 €
Eau de Parfum 15 ML (1 L = 1.800,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
27,00 €
Eau de Parfum 30 ML (1 L = 1.466,67 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
44,00 €
Eau de Parfum 100 ML (1 L = 880,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
88,00 €
Bon Parfumeur

Bon Parfumeur - Les Classiques - 002

002 Cologne

Ein moderner, frischer Duft in einem Meer von Orangenblüten

002, kreiert von der berühmten Karine Dubreuil Sereni, ist ein moschusartiger Duft. Weiße Blumen sind die Ehrengäste dieses luftig-leichten Cologne, unter denen die Königin die Orangenblüte ist. Zwischen frischen und sanften Noten öffnet sich dieses Cologne mit Bergamotte. Dieses Parfum ist um einen Strauß sinnlicher weißer Blumen herum aufgebaut und mit einer anhaltenden blumigen und würzigen Orangenblütennote gepudert, die während dieser ganzen olfaktorischen Reise ihre Präsenz zeigt. Alles verschmilzt sanft in einer Duftwolke aus Moschus und Amber, die subtil, elegant und sauber ist.

Eau de Parfum 002: Ein leuchtendes Orangenblütenparfüm
Ein lebhafter Auftakt aus italienischer Bergamotte vermischt sich mit sinnlichem Moschus, der von Neroli und wildem Jasmin gekrönt wird. Zu diesen Blüten gesellt sich das strahlende Maiglöckchen, dessen hellste Facetten vom weißen Amber hervorgehoben werden. 002 ist ein Mosaik aus schillernden Ingredienzien, die synergetisch zusammenwirken und einen spiegelnden Effekt erzeugen.

PS: Dies ist unser am stärksten konzentriertes Parfüm!

Woher kommt das Neroli?
Neroli ist das ätherische Öl der Bitterorangenblüte. Es wird durch Wasserdampfdestillation gewonnen. Aus diesem Baum können viele verschiedene Extrakte gewonnen werden: Das ätherische Öl der Bitterorange wird aus der Frucht gewonnen, das ätherische Öl der Petitgrain aus den Zweigen und Ästen und das Absolue der Orangenblüte aus der Blüte, die mit flüchtigen Lösungsmitteln extrahiert wird.

Woran erkennt man den Duft des Jasmins, der als „weißes Gold“ bekannt ist?
Die sternförmige Blume mit ihren sinnlichen, sonnigen Tönen entführt uns nach Indien, Ägypten und vor allem nach Grasse, Frankreich. Neben der Rose ist er die wichtigste Blume der Region. Fruchtig und manchmal grün, mit einem Hauch von Orangenblüten, ist sie eine der zartesten Pflanzen, die es gibt. Um ihre Schönheit zu bewahren, müssen die Blüten in der Nacht gepflückt und vor Tagesanbruch verarbeitet werden. Die Jasminblüte hinterlässt eine gedämpfte, weiche und lustvolle Spur.

Warum haben Parfums Basisnoten?
Wie Sie vielleicht schon wissen, ist ein großartiger Duft niemals linear; er ist so aufgebaut, wie sich die Duftmoleküle verflüchtigen. Es ist nicht so kompliziert, wie es scheint – je nach Gewicht erreichen die Moleküle die Nase mit unterschiedlicher Geschwindigkeit. Frische Noten wie die von Zitrusfrüchten sind sehr flüchtig und wecken die Nasenlöcher vom ersten Augenblick an. Dann ist es an der Zeit, dass die würzigen, fruchtigen und blumigen Akzente ihre ganze Kraft entfalten. Nach diesen Herznoten sind die Basisnoten an der Reihe.

Sie sind intensiver und dienen als Fixiermittel, damit der Duft länger anhält. Dies ist die Rolle von Moschus, Hölzern, Ambra und animalischen Noten, die dem Duft seine Spur geben und ihm seinen Charakter verleihen. Im Allgemeinen geben die Basisnoten einer Kreation den letzten Schliff. Sie sind der Grund dafür, dass man das Parfüm auch noch nach Tagen an der Kleidung riechen kann. Während die Inhaltsstoffe verdunsten, vermischen sie sich, verflechten sich und wirken zusammen. Die Struktur muss harmonisch und perfekt ausbalanciert sein.

Mix & Match:
Kombinieren Sie zwei Düfte (oder drei für die ganz Mutigen), um Ihre eigene, einzigartige Duftspur zu schaffen. Unterschiedliche Dosierungen (ein, zwei, drei Sprühstöße) ergeben ein einzigartiges Ergebnis.

002 x 701 – für einen fruchtigeren Duft mit subtilen holzigen Noten
002 x 302 – für intensive und sinnliche Noten

Die Parfums von Bon Parfumeur sind so konzipiert, dass sie nach Ihren eigenen Wünschen miteinander kombiniert werden können. #001 gelayert mit #901 sorgt für einen orientalischen Duft, wohingegen #601 dem Duft einen leichten Waldtouch gibt.
© Aus Liebe zum Duft (hb)

Eigene Bewertung schreiben
Verwandte Artikel