Byredo Parfums - Mister Marvelous - Eau de Cologne

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
4,00 €
Eau de Cologne 250 ML (100 ML = 96,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
240,00 €
Byredo
Lavendel, Bambus
Ambra, Zedernholz

Byredo Parfums - Mister Marvelous - Eau de Cologne

Mit der Lancierung von Byredos Eau de Cologne „Mister Marvelous“ hat sich Ben Gorham entschieden, das Rampenlicht auf eine außergewöhnliche, männliche Persönlichkeit zu richten: Der weltbekannte Hair-Stylist Christiaan Houtenbos verkörpert für Gorham auf ideale Weise den Geist dieses ersten Parfums namens „Mister Marvelous“.

Houtenbos stammt aus kleinen Verhältnissen, seine Familie unterhielt ein Barbiergeschäft in einer der ländlichen Regionen von Holland. Sein Dienst bei der Marine führte ihn nach Aruba, einen Ort, der seinerzeit noch wenig Glamouröses an sich hatte. So kam er erstmals mit wichtigen Köpfen – Gouverneuren, Industriellen und deren Frauen – in Kontakt.

Ein Empfehlungsschreiben der alten Schule. Es erinnert an viktorianische Zeiten, Siegel aus Wachs und schwere Kisten mit Metallbeschlägen, die persönliche Habseligkeiten in Dampfschiffen über den Ozean transportieren. Die Einladung der Ehefrau eines karibischen Öl-Managers brachte Houtenbos nach New York. Ehe er sich versah, stylte er die Mähnen aller wichtigen Moderedakteurinnen der Stadt. Im Alter von Mitte 20 führte er den Friseursalon des luxuriösen Department Stores Bergdorf Goodman, in dem die glamourösesten und einflussreichsten Frauen verkehrten. Ab diesem Moment war sein Aufstieg nicht mehr aufzuhalten.

Haare zu gestalten ist eine eigentümliche Kunst. Im Gegensatz zu Farbe oder Ton handelt es sich um ein lebendiges Medium, das wächst und sozusagen ein Eigenleben führt. Betrachtet man den Aspekt der Form, kommt sie der Architektur am nächsten. Einer Architektur, die dem Bauen von Sandburgen ähnelt: Jede Kreation verliert ihre ursprüngliche Gestalt mit dem natürlichen Wachstum, so, als würden die Wellen des Ozeans sie abtragen.

„Marvelous ist ein großartiges Wort, nicht wahr? Es rollt geradezu über die Zunge, und sein Klang fühlt sich ebenso erhaben an wie seine Bedeutung. Seine etymologische Geschichte besagt, dass französische Dandies ihre nicht weniger raffinierten weiblichen Begleitungen ‚Les Merveilleuses’ nannten. Marvelous bedeutet wunderbar, auserlesen und überraschend. Der Begriff geht auf das Lateinische mirabilis zurück, das ebenfalls einen Beigeschmack von ‚eigenartig’ in sich trägt. Aber eine fabelhafte Sache sollte auch ein wenig seltsam sein, um sich von allem anderen abzuheben.

In Houtenbos’ Zuhause stapeln sich Fotografien: Urlaubsbilder, Zeugnisse von unzähligen kleinen Momenten, schönen wie weniger schönen. Objekte aus Keramik, die er selbst angefertigt hat (eine weitere organische Kunst, bei der die Hände eine wichtige Rolle spielen). Gedichte auf Papierfetzen, die er in hitzigen kreativen Ausbrüchen mit schneller Feder niedergeschrieben hat. Und natürlich stylische Frisuren. Asymmetrische Bobs. Auf außergewöhnliche Art geschorene Köpfe. Der allererste Undercut.

Wir zelebrieren all diese Aspekte. Denn, wenn die Dinge ein wenig aus dem Rahmen fallen, aus dem Lot geraten oder verdreht werden, werden sie um Vieles interessanter. Und diese Qualitäten sind ein untrüglicher Hinweis darauf, dass sich eine Sache als großartig – marvelous – erweist. Oder die Erklärung, warum ein Mann den Namen Mr. Marvelous verliehen bekommt.

Wir ziehen unseren Hut vor dem einzigartigen Christiaan Houtenbos.“
Ben Gorham

Eigene Bewertung schreiben
Unsere Empfehlungen