Caron - Pour un Homme Sport

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
4,00 €
Eau de Toilette 125 ML (100 ML = 64,80 €)
Vorbestellbar
81,00 €
Caron
Fraysse, William

Caron - Pour un Homme Sport

Pour Un Homme Sport ist die frische und unerwartete Interpretation des legendären Dufts von Caron. Die aromatische Handschrift wurde mit zitrischen, würzigen und holzigen Noten verziert. Diese hoch anspruchsvolle Komposition aus diesen neuartigen Noten ergibt einen frischen, modernen Duft, als Begleiter des neuen Caron-Manns.

Sport ist in unserer DNA
- 1934: „Jugend, Sport und Schönheit“ wird als Slogan auf einer der ersten Werbeanzeigen verwendet.
- 1964: Caron ist Hauptsponsor des „Parfums Caron Surf Cup“ in Frankreich.
- 1968: Caron ist Sponsor der Olympischen Winterspiele in Grenoble.
- 2008: Sébastien Chabal, der berühmteste französische Rugbyspieler, wird das Gesicht von Pour Un Homme.

Der Duft – frisch, modern, sinnlich
Zitruskopfnote: Der frische und prickelnde Beginn entfaltet sich auf den zitrischen Noten von Grapefruit, grüner Mandarine aus Italien und Zitronengras, die sich mit grünem Lavendelabsolue aus Frankreich verbinden, ein Gruß an das Original Pour Un Homme. Das würzige Herz: Die würzige Frische des blauen Ingwers aus Madagaskar sowie Muskatnuss aus Indonesien werden von der holzigen Sanftheit des Virginia-Zedernholzes gezähmt. Die ambriert-holzige Basis: Die pikante Rundheit der Tonkabohne wird von Siam-Benzoe akzentuiert sowie von weißem Moschus und einem Schuss natürlicher Ambra, die dem Duft Wärme und Sinnlichkeit schenkt. Eine reichhaltige und anspruchsvolle Komposition trotz der Bezeichnung „Sport“.

Der blaue Ingwer aus Madagaskar: der Star dieser Symphonie
Diese Ingwerart ist auf der Insel endemisch und erhielt ihren Namen von dem bläulich-grauen Farbton, den sie nach dem Schneiden annimmt. Der in der chinesischen Medizin gebräuchliche Ingwer wird wegen seiner erfrischenden und belebenden Vorzüge geschätzt. Er herrscht in vielen verschiedenen Landesküchen vor und wird oft dafür verwendet, einen Hauch Pfeffer in Desserts zu bringen. Er wird von französischen Köchen sogar „Poivre du Pâtissier“ (dt. Pfeffer des Konditors) genannt. In diesem Duft spendet er aufregend würzig-frische Noten.

Die Tonkabohne: modern, warm und sinnlich
Wegen ihrer Puder-, Mandel- und Schokoladennoten ist die Tonkabohne eine von Köchen oft genutzte Zutat. Sie ist der Same des Tonkabohnenbaums – das Holz wird Cumarú genannt – und stammt aus Südamerika. Die Tonkabohne spendet Duftkompositionen Exotik, Rundheit und Sinnlichkeit und ist unter Feinschmeckern aktuell in Mode. Ihre Intensität wird hier von den holzigen Noten ausbalanciert.

Grün, Blau, Rot
Die grüne Farbe des Dufts ist das natürliche Ergebnis der verwendeten Rohstoffe. Das mattierte Glas hebt die Vorstellung der Frische hervor und verleiht dem Produkt einen Hauch Kühlheit, was an die Kopfnote denken lässt. Grün wie … das Schmelzwasser eines Bergbachs, der über Moos fließt …

Die Verpackung behält den Streifen mit dem Echsenmuster bei und zeigt Blau als Kennzeichen, um sich innerhalb der Marke abzusetzen. Die Farbe war der logische Schluss, da sich der Duft um die Frische dreht. Blau … wie die Frische des Ozeans … die Sportteams von Frankreich … der Ingwer aus Madagaskar.

Das Rot hebt das O von SPORT hervor und korrespondiert mit dem gebrochenen O von Caron. Rot verweist auf den Sport und unterstreicht gemeinsame Werte. Rot wie … Leidenschaft, Energie, Erfolg, Stärke, Kraft.

In der Tradition verwurzelt – mit Blick in die Zukunft
Mehr denn je in der Tradition verwurzelt, aber beständig nach vorne blickend, ist Pour Un Homme Sport das Eau de Toilette für moderne aktive Männer, die in einer Welt der ständigen Bewegung nach Bestärkung suchen. Mit den 37 sorgsam gewählten Rohstoffen aus 10 verschiedenen Ländern setzt der Duft Pour Un Homme Sport die außergewöhnliche Tradition des Hauses Caron fort.

Der erste Eindruck zeigt sich frisch und prickelnd durch eine Mischung aus Zitrusfrüchten. Ein Cocktail aus Grapefruit und grüner Mandarine aus Italien, gewürzt mit indischem Eisenkraut und gekonnt unterstrichen mit grünem Lavendelabsolue aus der Provence. Das Herz entwickelt eine würzigere Note und enthüllt den Duft blauen Ingwers aus Madagaskar und Aromen indonesischer Muskatnuss, gezähmt von der Weichheit des Virginia-Zedernholzes. Der Duft wird daraufhin sinnlicher, gewärmt von Tonkabohne und Siam-Benzoeharz, schließlich gefärbt von einem Schuss grauer Ambra und weißem Moschus.

Die radikale und moderne Ästhetik von Pour Un Homme Sport passt perfekt in die Welt der Herrendüfte von Caron. Die architektonisch anmutende Flasche zeigt einen Glasblock mit klaren und modernen Linien, deren Mattfinish den schlanken und dynamischen Charakter bestätigt. Zugleich bleibt sie aber der Eleganz ihrer Vorgänger treu und lässt an die feine Farbe fließenden Wassers denken, die wie eine Woge der Originalnoten den Reichtum dieser neuen Duftkonstruktion verkörpert.
© Aus Liebe zum Duft (p/hb)

Eigene Bewertung schreiben