Cire Trudon - Aphélie

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
5,00 €
Eau de Parfum 100 ML (100 ML = 180,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
180,00 €
Cire Trudon
Lie, Antoine
Rose, Efeu
Sandelholz, Tonkabohne

Cire Trudon - Aphélie

Eine neue Weiblichkeit, durchdrungen von Natur und Romantik. Aphélie ist einzigartig: Wie ein Aphel – der Punkt, an dem ein Himmelskörper am weitesten von der Sonne entfernt ist – leuchtet sie auf. Die geheimnisvolle Aphélie ist mit dem Kosmos verbunden: Sie unterliegt den Gesetzen der Anziehung und wird eins mit der Natur. Als weibliche Figur in Hell-Dunkel-Optik verbindet sie die unendliche Wildnis mit der Vergänglichkeit des menschlichen Daseins.

„Aphélie ist ein Cocktail aus grünen, Pflanzennoten und -saft, die von einer Natur sprechen, die sich wieder erholt. Im Angesicht eines zerstörten Schlosses wird sie selbstbewusster und findet ein neues Gleichgewicht. Aphélie ist einmalig!“ – Antoine Lie.

Aphélie symbolisiert ein Erwachen, den Moment, in dem man einer kraftvollen Natur begegnet. Ein himmlisches, weibliches Objekt, das die Dunkelheit verlässt, dieses rätselhafte Parfüm ist eine Wiedergeburt.

Antoine Lie, der Parfümeur
Nach seinem Abschluss in Chemie im Jahr 1988 studierte er an der Parfümerieschule Roure, bevor er Assistent von Jean Guichard (heute Direktor der Parfümerieschule von Givaudan) wurde. 1993 wurde er von Jean Amic in die USA geschickt, wo er sich eine effiziente Methode der Formulierung aneignete. Er kehrte nach Frankreich zurück, wo er zwei Jahre an der IFF-Parfümerieschule verbrachte, bevor er 2003 zu Givaudan zurückkehrte und bis 2011 zahlreiche Parfüms kreierte. Aber diese „geprüften“ Parfüms entsprachen nicht immer seinen Vorstellungen. Er besann sich auf seine Träume und seine Liebe zur Qualität und schlug ein neues Kapitel in seiner Geschichte auf, indem er sich 2011 dem Haus Takasago anschloss.

Als charismatische Figur in der zeitgenössischen Parfümszene ist Antoine Lie seit 2018 als unabhängiger Parfümeur tätig: Er ist ein Mann der Kontraste, der für seine Geradlinigkeit, seinen Mut und seine Ungekünsteltheit bekannt ist. Seine kreative Handschrift ist daher unkonventionell und seine Parfums sind bedeutungsvoll. Während er neue olfaktorische Grenzen erforscht, verteidigt Antoine Lie die kreativen und qualitativen Werte seines Berufes: Er entwirft außergewöhnliche Parfums unter starken ökologischen und ethischen Richtlinien.

Schöpfer von Bruma & Aphélie
Ein einzigartiger Ansatz
Die neue Parfümlinie mit dem schlichten Namen Trudon nimmt Bezug auf die Religion, das Königtum und die Revolution. Und doch bricht sie mit ihnen.

Drei hochgelobte Parfümeure – Lyn Harris, Antoine Lie und Yann Vasnier – erfüllen die Kollektion mit reichhaltigen historischen Noten, die auch heute noch von Bedeutung sind. Gemeinsam komponieren sie acht zeitgenössische Kapitel: In jedem stehen edle, natürliche Ingredienzien im Mittelpunkt.

Es gehört zum Ethos von Trudon, mit verschiedenen Talenten zusammenzuarbeiten, kreative Freiheit zu fördern und unterschiedliche Kompetenzen zu präsentieren. Die Auswahl der drei Parfümeure war daher eine bewusste Entscheidung, und trotz des einzigartigen Ansatzes jedes einzelnen Parfümeurs zieht sich eine starke Aussage durch die Kollektion.

Die Parfums von Trudon haben eine olfaktorische Komplexität, die eher auf einen Charakter als auf ein Genre hinweist. Die geschlechtsneutralen Parfums basieren auf edlen, natürlichen Ingredienzien und verdeutlichen das Ethos von Trudon: die kreative Freiheit zu fördern und einzigartige Horizonte zu schaffen.
© Aus Liebe zum Duft (hb)

Eigene Bewertung schreiben
Unsere Empfehlungen