Creed - Bois du Portugal

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
10,00 €
Eau de Parfum 50 ML (100 ML = 330,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
165,00 €
Eau de Parfum 100 ML (100 ML = 235,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
235,00 €
Bergamotte
Lavendel

Creed - Bois du Portugal

Bois du Portugal aus der exklusiven Linie Millésime von Creed ist einer der ganz großen Klassiker des Creed-Portfolios. Der Faszination des Lieblingsduftes von Napoleon erlagen später beispielsweise auch Frank Sinatra und Kevin Costner.

Bois du Portugal, eine Creed Komposition aus dem Jahre 1806, ist der Duft außergewöhnlicher Männer. Napoleon etwa liebte den würzigen Charakter dieses Parfums so sehr, dass er sich zwei Mal am Tag von Kopf bis Fuß mit Bois du Portugal parfümierte.

Auch der legendäre Frank Sinatra favorisierte den besonders warmen, holzigen Duft auf der Basis von Koriander, Sandelholz, Vetiver und Weihrauch. Bis heute hat Bois du Portugal nichts von seiner Faszination und Aktualität verloren: Charismatische Superstars wie Kevin Costner und Paul Newman zählen zu den begeisterten Anhängern des aufregenden und zeitlosen Duftklassikers. 

Immer wieder avancieren die edlen Kreationen aus dem Hause Creed zu Lieblingsdüften großer Persönlichkeiten und Stars. Zu den berühmten Trägern der außergewöhnlichen Düfte der Linie Millésime gehören zum Beispiel so klangvolle Namen wie Edward Herzog von Windsor und David Bowie.

Creed – Zweieinhalb Jahrhunderte Tradition
Im Jahre 1760 wurde das erste Geschäft von James Henry Creed in London gegründet. Schnell war es einer der Lieblingsplätze des Adels, und Königin Victoria ernannte Creed zum offiziellen Hoflieferanten. Nach kurzer Zeit war nahezu der gesamte europäische Hochadel Kunde im Hause Creed. Napoleon III. und Kaiserin Eugénie von Frankreich, der österreichische Kaiser Franz Joseph, seine Gattin die Kaiserin Sissi von Österreich-Ungarn und Königin Christina von Spanien erhielten eigens für sie komponierte Creed-Parfums.

Im Jahre 1854, während der Regentschaft von Kaiserin Eugénie, siedelte das Unternehmen nach Paris um und seitdem werden von dort die Firmengeschäfte geführt. Heute leitet Olivier Creed die Geschicke des Unternehmens und sein Sohn Erwin wird die Familientradition mit dem besonderen Ruf für exquisite Duftkreationen fortsetzen. Die erlesenen Rohstoffe kommen aus der ganzen Welt und Olivier und Erwin Creed lassen es sich nicht nehmen, vor Ort auf Spitzenqualität zu prüfen und auszuwählen, um z. B. die besten Rosenessenzen aus Bulgarien, der Türkei oder Marokko für Ihre Düfte zu sichern. Creed stellt nach wie vor seine eigenen Essenzen unter Anwendung traditioneller Verfahren her, ein Prozess, der von der modernen Massenparfumindustrie aus Kostengründen schon lange aufgegeben wurde. Um dem hohen Qualitätsanspruch und der Tradition des Hauses gerecht zu werden, verwendet Creed hochwertige natürliche Rohstoffe und verzichtet bewusst auf die billigen, synthetischen Alternativen, die zunehmend vom Mainstream eingesetzt werden.

Nach alter Tradition werden bei Creed die einzelnen Komponenten von Hand gewogen, gemischt, mazeriert und gefiltert, bevor aus ihnen die außergewöhnlichen Duftkompositionen von Creed komponiert werden. Nur die besten Fachgeschäfte weltweit werden von Creed beliefert.

Eigene Bewertung schreiben
Unsere Empfehlungen