Diptyque - 34 Boulevard Saint Germain - Eau de Parfum

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
6,00 €
Eau de Parfum 75 ML (100 ML = 200,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
150,00 €
Diptyque
Pescheux, Olivier
Rosa Pfeffer
Vanille, Tonkabohne
Sandelholz

Diptyque - 34 Boulevard Saint Germain - Eau de Parfum

2018 beginnen wir in ein neues Kapitel

Das Eau de Parfum 34 Boulevard Saint Germain ist eine Ode an die Modernität der diptyque-Boutique 34 Boulevard Saint Germain. Trotz ihres stolzen Alters erfindet sie sich immer wieder neu. Das Eau de Parfum ist eine vielfältige und äußerst edle Kreation, vom Duft bis hin zum Design der Flasche. Das ansprechende Ambiente und die besondere Atmosphäre spiegeln sich in diesem Duft wider. Das helle Holz der Theken, die antiken Möbelstücke und die versteckten Schätze der Boutique werden jeden Tag in ein sanftes, goldenes Licht gehüllt. Modern, frisch und verschmelzend erinnert uns die Boutique an die ständige Evolution bei diptyque. Durch neue Begegnungen entstehen immerfort neue Verbindungen. Die grafischen Linien, der elegante Raucheffekt auf dem Glas und das schwarz-weiße Basile-Muster der Umverpackung spielen alle auf die Symbole und Geschichte des Hauses an. Eine poetische Einladung in die Welt der diptyque-Liebhaber.

Besondere Rohstoffe von reinster Qualität. Eine einhüllende, luxuriöse und kontrastreiche Kreation, die am Ende ihre würzige Seite zeigt. Sandalum album aus Australien schenkt eine holzig-cremige Note. Bourbon-Vanille, Tonkabohne und rosa Pfeffer kreieren einen einhüllenden Kontrast.

Was ist neu, was ist identisch?
Diese erneut von Olivier Pescheux entwickelte Komposition ist natürlich der gleichen Inspiration, der gleichen Adresse entsprungen, doch zu einem anderen Zeitpunkt als die vorherigen. Sie erweist sich als prägnanter und tiefer, irgendwie goldener, strahlender, sinnlicher. Ein authentischer Hautduft.

Das Eau de Parfum entsteht aus einem holzigen Akkord aus von Licht überstrahlten Konsolen, Vitrinen, Borden und Theken und stützt sich auf ein besonderes australisches Sandelholz von indischer Herkunft, das ihm eine intensive Samtigkeit, eine nahezu laszive Aura und ein deutlich orientalisches Flair verleiht. Bourbon-Vanille, die auch schon im Eau de Toilette auftritt, verstärkt diese Wärme noch weiter, bis Tonkabohne mit hohem Kumarinanteil ins Spiel kommt. Mit einem Hauch Mandel, leicht pikant durch einen Anklang von Zimt und Nelke, wirkt es stark anziehend. Pepp und Frische? Sie stammen von einer Prise „Pepperwood“-Pfeffer und einer kräftigen Handvoll rosa Pfeffer, halb Frucht, halb Blüte, glückliche „Unfälle“, die plötzlich in Erscheinung treten.

Zusammengeführt in einem Rauchglas-Flakon mit schwerem Boden, gekrönt von schwarzem Bakelit und sorgsam in eine Box mit schwarz-weißem Basile-Muster gebettet: ein besonders geometrischer Entwurf von Christiane aus dem Jahr 1963. Und rund um das Emblem mit der Zahl 34: Erraten Sie, was dort steht? DIPTYQUE, 34 BOULEVARD SAINT GERMAIN, PARIS 5°.
© Aus Liebe zum Duft (p/hb)

Eigene Bewertung schreiben
Unsere Empfehlungen