Diptyque - Do Son - Seifenset - Limited Edition

Zum Einkaufswagen hinzufügen
mitnehmen
Set = 3 x 50g = 150 G (1 KG = 333,33 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
50,00 €
Diptyque

Diptyque - Do Son - Seifenset - Limited Edition

Bestehend aus einer pflanzlichen, mit Süßmandelöl angereicherten Basis, ist diese Seife eine echte Parfum-Geste. Sie bietet einen zarten, nach den floralen Noten von Do Son duftenden Schaum. Die Erinnerung an eine Kindheit in Indochina, untermalt von dem üppigen, leicht würzigen Duft der Blüten der Tuberose.

Die limitierte Edition kleidet Do Son in Blau, eine Farbe, die die Frische der Tuberose heraufbeschwört, vermengt mit einer kühlen Meeresbrise. Auf der Verpackung ist erstmalig die gesamte Duftlandschaft von DoSon zu sehen.

In dem kleinen Küstenressort Don Son, unmittelbar bei Haïphong, baute Yves Coueslants Vater eine Pagode, um am Ende eines langen Tages die Seeluft zu genießen.

Don Son fängt die Erinnerungen an diesen Ort gekonnt ein. Tuberose und Iris stehen im Mittelpunkt dieser harmonischen Komposition, welche von einer Basis aus weißem Moschus und Benzoeharz pudrig-weich und gekonnt aufgefangen wird.

Drei Freunde, der schottische Maler Desmond Knox-Leet, der Bühnenausstatter Yves Coueslant und Christiane Gautrot, welche in einem Architekturbüro arbeitete, fassten Anfang der 1960er Jahre einen Entschluss. Was sie letztendlich dazu brachte, 1961 ein Geschäft für Wohnambiente auf dem Pariser Saint-Germain-Boulevard zu eröffnen, kann nur vermutet werden. Der Plan des Trios war es jedenfalls bedruckte Baumwollstoffe, Möbel und importierte englische Parfums anzubieten. Letztere liefen hervorragend, sodass die Herstellung einer eigenen Duftkerze die perfekte Mischung aus Ambiente und Parfum versprach.

Prominente Kunden gehen in der Boutique ein und aus, so etwa Elton John, der sich dort seinen Duftvorrat sichert, Donatella Versace schnuppert mit ihrem ästhetisch korrigierten Näschen liebend gerne an „Pomander“ und Karl Lagerfeld bevorzugt „Zimt“ sowie „Heliotrop“, um seine Räumlichkeiten standesgemäß zu beduften.
© Aus Liebe zum Duft (hb)

Eigene Bewertung schreiben
Verwandte Artikel