Diptyque - Eau des Sens - Seife

In den Warenkorb legen
mitnehmen
150 ML (100 ML = 13,33 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
20,00 €
Diptyque
Pescheux, Olivier

Diptyque - Eau des Sens - Seife

Diese Seife aus einer mit Süßmandelöl und Glyzerin angereicherten pflanzlichen Basis versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und verleiht ihr einen zarten Duft.

„Eau des Sens“ – Wasser der Sinne – stiftet Verwirrung. Eine Verwirrung der Sinne. Manche sehen Farben, wenn sie es riechen. Andere wiederum vernehmen ein Flüstern. Sie meinen, den Göttertrunk Ambrosia zu kosten oder mit der Nase über zarte und kühle Haut zu streichen. Das ist „Eau des Sens“! Eine sensationelle Partitur der Sinne. Welch zauberhafte Illusion. Ausgangspunkt war ein neuer olfaktorischer Blickwinkel, eine Art Philosophie der Sanftheit. Die Sanftheit des Körpers. Die Sanftheit empfindsamer Haut, eine Sanftheit, bei der Körper und Geist verschmelzen und aus einer frischen, alles umfassenden Quelle schöpfen.

„Eau des Sens“ verdankt seine Seele und seinen Charakter der Art und Weise, wie es hergestellt wird. Die Zitrusfrüchte entfalten mit Blatt, Blüte und Schale ihre ganze darin konzentrierte Lebensenergie. Das Neroliöl hat einen Blütenzweig mitgebracht und sorgt so für einen besonders spritzigen Impuls. Und der hauchzarte orange Schimmer lässt die Blüte immer noch erahnen. „Eau des Sens“ ist ein echtes Erlebnis im Stil von Diptyque. Kaum glaubt man, es verstanden, es durchschaut zu haben, schon lenkt es die Sinne wieder in eine andere Richtung, entfaltet plötzlich Facetten von Holz und unergründlichen Gewürzen. „Eau des Sens“ ist rund, harmonisch und zärtlich – und, um mit dem Dichter Paul Eluard zu sprechen, „so blau wie eine Orange“, die an ihrem grünen Zweig wie die Sonne des Südens leuchtet. Dann gibt sich „Eau des Sens“ wieder tief – tief wie ein Atemzug, mit dem man die warmen Holznoten und den frischen Ingwerduft einsaugt. Man könnte fast meinen, „Eau des Sens“ sei von Sinnen, so verwegen jongliert es mit seinen Elementen. Und vielleicht ist es auch gar nicht sehr sentimental, eher sinnlich – sensibel.

Ist „Eau des Sens“ nun ein Damen- oder ein Herrenduft? Für einen Duft von Diptyque mit dem Namen „Eau des Sens“ – was auch wie „Eau d’Essences“ klingt – birgt diese Frage gleich in zweifacher Hinsicht einen Widersinn. Doch „Eau des Sens“ riecht so gut, dass wir ihm alles verzeihen. Ein wahrer Balsam für die Sinne.
© Aus Liebe zum Duft (p/hb)

Das Design von Eau des Sens
Das Design von „Eau des Sens“ basiert auf zwei Elementen, die das Konzept des Duftes unterstreichen. Zum einen finden sich Blätter, Früchte und Blüten des Bitterorangenbaums wieder. Zum anderen wurden diese illustrierenden Elemente mit der Op-Art verbunden, der optischen Kunst der 1960er Jahre, die durch geometrische Muster und Kontraste außergewöhnliche optische Effekte erzeugt. Illusion, Synästhesie und ein psychedelischer Hauch liegt in der Luft, ein optisches Spiel mit den Sinnen.
© Aus Liebe zum Duft (hb) 

Diptyque
Diptyque produziert seit über 40 Jahren eine raffinierte Kollektion von Eau de Toilettes mit einer unverwechselbaren Signatur. Inspiriert von der Natur und den Reisen - der in Vergessenheit geratene Geschmack einer bestimmten Frucht, die Schwere eines Baumharzes, ein exotisches Gewürz, süß und zart duftenden Blüten, die duftenden Tiefen eines Balsams und die subtilen Noten von Holz.

Großartige Substanzen, die überraschend im Einklang dominieren, geben Diptyque seine markante und unverwechselbare Persönlichkeit. Wie eine Einladung in die Freiheit abseits der bekannten Pfade. Im Laufe seiner Geschichte hat Diptyque eine außergewöhnliche Duft-Landschaft geboten.

Heute, geführt durch dieses reiche Erbe, verewigt Diptyque eine Kreation von Düften ohne Einschränkung auf das Maskuline oder Feminine.

Eigene Bewertung schreiben