Kastanie

Die zur Familie der Buchengewächse zählende Edelkastanie (Castanea sativa) wird auch Esskastanie genannt. Edelkastanienbäume können mitunter bis zu 35 m hoch und an die 600 Jahre alt werden. Sie werden wegen ihres Holzes und ihrer essbaren Früchte, der Maronen, kultiviert. Diese reifen in einem stark stacheligen Fruchtbecher, der sich bei Vollreife öffnet, so dass die darin entstandenen Früchte herausfallen können. Die Früchte sind rotbraun gefärbt und besitzen an ihrer Basis einen helleren Fleck. Sie sind sehr stärke- und saccharosereich. Sie werden z. B. gekocht, geröstet oder im Backofen gebacken, werden zu Püree oder Suppe verarbeitet, können zu Mehl vermahlen werden und so in glutenfreien Backwaren zum Einsatz kommen. Ihr Geschmack ist süßlich-nussig mit mehligen Anklängen, eine Note, die z. B. in Gourmand-Düften besondere Akzente setzt. © eyetronic - fotolia.com

In aufsteigender Reihenfolge
  1. D.S. & Durga - St. Vetyver
    Von: D.S. & Durga
    169,00 €
  2. Pantheon Roma - Trastevere
    Von: Pantheon Roma
    138,00 €
  3. Parfums de Rosine - Mon Amie la Rose
    Von: Parfums de Rosine
    108,00 €
  4. Tiziana Terenzi - Porpora
    Von: Tiziana Terenzi
    280,00 €
  5. Oriza L. Legrand - Chypre Mousse
    Von: Oriza L. Legrand
    130,00 €
In aufsteigender Reihenfolge