Opoponax

Das Harz des Süßen Myrrhenbaumes (auch Bisabol-Myrrhe oder Burseraceen-Opoponax) unterscheidet sich deutlich vom Harz der Echten Myrrhe. Opoponaxharz duftet sehr süß, fast zuckerig und dennoch warm und kräftig. In der Parfümerie wird es gerne in frischen holzigen Duftkompositionen mit zarten Leder- und Tabaknuancen verwendet. Das aus dem Harz gewonnene Opoponaxöl besitzt einen warmen, balsamischen, süß-holzigen Geruch mit leicht-erdigen, fast waldpilzartigen Noten. Es findet besonders in orientalischen, holzigen sowie Chypre-Düften Verwendung.

In aufsteigender Reihenfolge
Seite
  1. Rubini - Tambour Sacré
    Von: Rubini
    175,00 €
  2. Francesca Bianchi - Lost in Heaven
    Von: Francesca Bianchi
    98,00 €
  3. Byredo - Slow Dance
    Von: Byredo
    127,00 €
  4. D.S. & Durga - Amber Teutonic
    Von: D.S. & Durga
    169,00 €
  5. Stéphane Humbert Lucas 777 - Manteuse
    Von: Stephane Humbert Lucas
    198,00 €
  6. Cire Trudon - Révolution
    Von: Cire Trudon
    180,00 €
  7. Parfums de Marly - Carlisle
    Von: Parfums de Marly
    280,00 €
  8. The Vagabond Prince - Bass Solo
    Von: The Vagabond Prince
    180,00 €
In aufsteigender Reihenfolge
Seite