Sandelholz

Unter dem Namen Sandelholz (auch Santelholz, Santalholz) kommen verschiedene asiatische Hölzer in den Handel. In der Parfumherstellung werden nur das weiße und das gelbe Sandelholz verwendet. Das ätherische Öl des weißen Sandelholzes (von Santalum album), das per Wasserdampfdestillation gewonnen wird, besitzt einen balsamisch-süßen, samtig-warmen Holzduft und wird typischerweise in Chypre-, Fougère- und orientalischen Düften eingesetzt. Bei Mysore-Sandelholz handelt es sich um Sandelholzöl in der „Mysore-Qualität“, das nur in den indischen Produktionsstätten von Mysore und Shimoga gewonnen wird.

In aufsteigender Reihenfolge
Seite
  1. Stéphane Humbert Lucas 777 - Isra & Miraj
    Von: Stephane Humbert Lucas
    245,00 €
  2. Armani Privé - Les Eaux - Jasmin Kusamono
    Von: Armani Privé
    160,00 €
  3. Mésonsol - L -
    Von: Mésonsol
    158,00 €
  4. Mésonsol - O -
    Von: Mésonsol
    158,00 €
  5. Rubini - Tambour Sacré
    Von: Rubini
    175,00 €
  6. Dusita - Le Pavillon d'Or
    Von: Dusita
    170,00 €
  7. État Libre d'Orange - She was an Anomaly
    Von: Etat Libre d Orange
    95,00 €
  8. Olibere Paris - Les Mythiques - Chemical Love
    Von: Olibere Paris
    170,00 €
In aufsteigender Reihenfolge
Seite