Zibet

Zibet wurde ursprünglich aus Drüsen der Zibetkatze gewonnen. Unverdünnt riecht das Sekret sehr intensiv und fast unangenehm. Erst nach entsprechender Verdünnung entfaltet sich ein animalischer, süßlich-moschusartiger Duft mit ledrigen Anklängen. In der Parfümerie wird zwischenzeitlich synthetisch hergestelltes Zibet für schwere, orientalische Parfums sowie als Fixateur verwendet. © von Pearson Scott Foresman [Public domain], via Wikimedia Commons

Seite
In aufsteigender Reihenfolge
Seite