Farina - Russisch Leder

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
4,00 €
EAU DE TOILETTE 50 ML (100 ML = 106,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
53,00 €
EAU DE TOILETTE 100 ML (100 ML = 78,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
78,00 €
Farina

Farina - Russisch Leder

Das Haus Farina erweckt einen Duftklassiker zu neuem Leben. Inspiriert von dem mondänen Leben der Zwanziger Jahre wurde Farina Russisch Leder in die heutige Zeit übertragen. Der Duft ist eine einzigartige Komposition aus Leder, Moosen und Farn, untermalt von betörendem Moschus und sinnlicher Vanille; aufgehellt durch erfrischende Bergamotte.

Russisch Leder ist eine gelungene Kombination aus klassisch und modern – der ideale Begleiter für Tag und Nacht. Der elegante, handliche Flakon mit Sprühkopf, macht eine gute Figur auf Ihrer Kommode und eignet sich hervorragend als Geschenk.

Farina - Die älteste Duftfabrik der Welt
Als Sohn einer Familie von Landwirten und Händlern in Santa Marie Maggiore im norditalienischen Piemont geboren, verwendete Giovanni Marie Farina (1685-1766) seine gesamte jugendliche Energie für die Suche nach edlen Düften. Im Jahr 1700 brach er nach Maastricht auf, um dort eine Ausbildung als Kaufmann im florierenden Geschäft seines Onkels zu beginnen. Dabei bereiste er viele große Städte Europas und kam schließlich auch nach Köln, wo er 1709 das Unternehmen gründete, das heute als älteste Parfumfabrik der Welt bekannt ist.

1708 beschrieb Johann Maria Farina seinen Duft in einem Brief an seinen Bruder Giovanni Battista: „Ich habe einen Duft gefunden der mich an einen italienischen Frühlingsmorgen erinnert, an Bergnarzissen, Orangenblüten kurz nach dem Regen. Er erfrischt mich, stärkt meine Sinne und Phantasie.“ Giovanni Battista ahnte wohl nicht, als er den Brief las, dass seinem Bruder mit dieser Kreation ein Jahrhundertwerk gelungen war, welches sein Leben und noch das der Generationen nach ihm beeinflussen sollte. Johann Maria Farina würde es später nach seiner Wahlheimat am Rhein Eau de Cologne nennen und damit Köln zu einem bekannten Zentrum der Parfümeurskunst des 18. Jahrhunderts machen. Zu Ehren ihres weltbekannten Bürgers ließen die Kölner eine Statue von ihm auf dem Rathaus anbringen, wo sie noch heute zu bewundern ist.

Farinas Eau de Cologne wurde zum Liebling von Europas Staatsoberhäuptern und 1837 wurde sein Nachkomme Jean Marie Farina von Königin Victoria zum ersten Hoflieferanten ernannt. Heute beherbergt das Archiv von Farina mehr als fünfzig Titel von Adelshäusern aus ganz Europa von Portugal bis Russland.

Während der 300-jährigen Geschichte begleitete Farina eine erlesene Kundschaft wie Napoleon, Honoré de Balzac, Johann Wolfgang von Goethe, Mark Twain, Oscar Wilde, Marlene Dietrich, Indira Gandhi, Romy Schneider und Prinzessin Diana.

Seit 1999 befindet sich das Unternehmen, das zwischendurch einige Jahre im Besitz von Roger & Gallet war, wieder zu 100% in Familienbesitz. Johann Maria Farina, heutiger Chef und Parfumeur, führt das Unternehmen in mittlerweile 8. Generation und besinnt sich auf dessen Wurzeln: Hochwertige Colognes.
© Aus Liebe zum Duft (p/hb)

Eigene Bewertung schreiben