Frapin - The Orchid Man

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
4,00 €
Eau de Parfum 100 ML (100 ML = 135,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
135,00 €

Frapin - The Orchid Man

Das familiengeführte Parfumhaus Frapin, der Inbegriff der französischen Handwerkskunst und Raffinesse, beschäftigt sich schon seit 2004 mit der Eleganz maskuliner Düfte. Unter der künstlerischen Führung von David Frossard entstehen außerordentliche Parfums, deren Inspirationen aus dem Universum, der Umgebung, dem Cognac und dem französischen Lebensstil geschöpft werden und welche die Expertise und das Können von Frapin unter Beweis stellen. Diese eleganten Düfte geben ihrem Träger die Freiheit, seinem Stil und seiner Einzigartigkeit Ausdruck zu verleihen. Auf der Suche nach Bereichen, in denen Männer ihr natürliches Verhalten, Stärke, Authentizität und auch Mut und Tapferkeit zeigen, ist Frapin auf die Kunst des Boxens gestoßen.

The Orchid Man ist Frapins zehnter Duft, der stark von der erstaunlichen Persönlichkeit des Boxers Georges Carpentier inspiriert wurde, der in Amerika auch unter dem Spitznamen „Orchid Man“ bekannt war. Frapin war sofort vom Leben dieser Legende begeistert und wollte dessen Geschichte mit einem Duft neu erzählen.

Georges Carpentier war ein Allrounder – er war elegant, ein einfallsreicher und geschickter Mann, der wusste, wie man sich in jeder Phase seines Lebens neu erfindet. Ein Boxer, ein mutiger Mann und stolzer Bürger, der sich auch in anderen Sportarten wie Rugby als Talent erwies. Zu Beginn der 30er Jahre zeigte sich, dass Georges auch abseits vom Sport Begabungen besaß. Aus dem Boxring ging er damals auf die Bühne. Den Showman Carpentier zog es von Paris nach Hollywood. Er erlebte den Aufschwung der Wall Street und ihren Zusammenbruch. Ein moderner Mann, der immer für neue Abenteuer bereit war – so eröffnete der Orchid Man eine der ersten Cocktail-Bars in Paris und das mit vollem Erfolg.

Beim Boxen geht es, genau wie bei Parfums auch, darum, sich selbst zu begegnen. Ein Aufeinandertreffen, das von Ritualen und einstudierten Bewegungen, von genauen Regeln und dem Respekt dem Anderen gegenüber beherrscht wird. So wurde das Boxen Ende des 19. Jahrhunderts zur Sportart der Gentlemen. David Frossard, Experte in der Welt des Boxens, hatte all diese Geschehnisse im Kopf, als er die Idee für einen frischen, kraftvollen und männlichen Duft entwickelte. Das Ergebnis ist ein animalisches aber auch intellektuelles Parfum, das durch frische und herbe Noten begeistert.
© Aus Liebe zum Duft (p/hb)

Eigene Bewertung schreiben
Unsere Empfehlungen