Frédéric Malle - Russian Nights - Perfume Gun

In den Warenkorb legen
mitnehmen
450 ML (100 ML = 31,11 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
140,00 €
Frédéric Malle
Grojsman, Sophia

Frédéric Malle - Russian Nights - Sophia Grojsman - Perfume Gun

Ein einfacher und doch reichhaltiger Akkord aus Muskat, Zimt, Iris und Sandelholz. Die unglaubliche Tiefe dieses Parfums erinnert an die langen Polarnächte und regt zu Sinnlichkeit und Meditation an. Eine Komposition von Sophia Grojsman, einer Großmeisterin der zeitgenössischen Parfümerie.

Sophia Grojsman
Die aus Weißrussland stammende Sophia Grojsman ist eine Großmeisterin der zeitgenössischen Parfümerie. Spielzeug wollte sie keines, erzählt Grojsman aus ihrer Kindheit, sie roch lieber an Rosen und Veilchen. Sie studierte Chemie und emigrierte nach New York, wo sie in den Labors von IFF, der größten amerikanischen Parfümmanufaktur aller Zeiten, ihr Handwerk erlernte. Sophia Grojsman erfindet eine neue Spielart von Düften, bei denen sie den klassischen Aufbau umkehrt. Ihre Parfums beinhalten Überdosen von Basisnoten. Auf Anregung Frédéric Malles befasst sich Sophia nun zum ersten Mal mit der Kunst des Raumdufts.

Perfume Gun
Unaufdringlich das Leben zu verschönern, war von Anfang an das Motto unserer kreativen Arbeit an Raumdüften. Die Perfume Guns sind eine neue Variante dieser bewährten Idee. Ursprünglich sollten damit Raumdüfte in Hotels versprüht werden, aber Frédéric Malle gefiel diese neue Technik so gut, dass er sie für den Hausgebrauch anpasste. Mit Sofortwirkung schafft die Perfume Gun eine duftende Atmosphäre, bei regelmäßiger Anwendung prägt das Parfüm die Räumlichkeiten und verleiht ihnen einen besonderen Duftcharakter.

Editions de Parfums - Home Line
Frédéric Malle ließ nicht Spitzenleute der funktionellen Parfümerie wie sonst, sondern Spezialisten der hohen Parfümeriekunst seine neue Raumduftlinie entwickeln. Vermutlich war das eine Reaktion auf die vielen „Geruchsvernichter“, die allenthalben in unser Leben eindringen.

Als Frédéric Malle im Jahr 2000 begann, seine Parfums zu lancieren, stellte er als Grundsatz auf, dass ein Parfum mit der Haut verschmelzen solle und mit der Trägerin oder dem Träger eins zu werden habe. Diesen Grundsatz wendet er jetzt auf die Raumduftkollektion an, sodass sie ein fester Bestandteil unseres Heims wird – denn hier halten wir uns am meisten auf.

Alle Schöpfer der verschiedenen Raumdüfte haben sich außerdem der Idee verschrieben, dass ein Parfum nicht dominieren soll. Ein Duft sollte Bestandteil unseres Lebens sein und es nicht überdecken. Die Geruchspalette unseres Lebens ist ein komplexes Zusammenspiel verschiedenster Elemente, und diese Raumduftkollektion soll sie noch schöner machen.
© Aus Liebe zum Duft (p/hb)

Eigene Bewertung schreiben
Unsere Empfehlungen