Frédéric Malle - Synthetic Jungle

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
7,00 €
Eau de Parfum 10 ML (100 ML = 450,00 €)
Vorbestellbar
45,00 €
Eau de Parfum 30 ML (100 ML = 383,33 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
115,00 €
Eau de Parfum 50 ML (100 ML = 320,00 €)
Vorbestellbar
160,00 €
Eau de Parfum 100 ML (100 ML = 230,00 €)
Vorbestellbar
230,00 €
Frédéric Malle
Flipo, Anne

Frédéric Malle - Synthetic Jungle

Eine neue Parfümeurin im Hause Frédéric Malle, Anne Flipo, Künstlerin der Grüntöne, Anne Flipo ist Übersetzerin von Erinnerungen. Sie wuchs im Nordosten Frankreichs inmitten grüner Gärten auf und hatte von klein auf eine ungewöhnliche Sensibilität für die Natur und die Veränderungen der Jahreszeiten: für das Wetter, die Jahreszeiten und die Lebenszyklen. Im Parfüm fand Flipo einen Weg, ihre Kindheitserinnerungen durch technisches Know-how zu rekonstruieren. Indem sie ihre leidenschaftliche Liebe zur Natur mit akribischer Handwerkskunst verband, war sie in der Lage, diese olfaktorische Traumwelt mit anderen zu teilen – und wurde so zu einer der angesehensten Meisterparfümeuren ihres Berufs. Als Vorreiterin einer neuen Generation zeitgenössischer Kunsthandwerker hat Flipo zahlreiche erfolgreiche Düfte für Frauen und Männer komponiert. Sie hat nie einen Hehl aus ihrer Vorliebe für die blumige und grüne Palette gemacht, was sie zu einer fast selbstverständlichen Wahl für die Komposition von Synthetic Jungle machte, ihrem ersten Werk für Editions de Parfums Frédéric Malle.

Ein neues Duftterritorium – eine nahtlose Mischung aus Organischem und Synthetischem
Inspiriert vom grünen Akkord von Estee Lauders persönlichem Duft Private Collection. Flipo behielt das opulente Basilikum der Originalkomposition bei, zusammen mit einem neu komponierten Bouquet aus Hyazinthe, Maiglöckchen, natürlichem Jasmin und Ylang-Ylang-Öl. Um die Komposition zu modernisieren und zu schärfen, fügte sie synthetische Schwarze Johannisbeere und Styralylacetat hinzu, wodurch das Bouquet wie durch einen glänzenden, funkelnden Filter geschickt wurde. Flipo vereinfachte die Chypre- und Ledernoten, was zu einem klareren, schlankeren Akkord führte. Schließlich fügte sie Patschuli hinzu – eine der komplexesten und facettenreichsten Ingredienzien in der Palette der Parfümeure und ebenfalls eine der eindrucksvollsten. Patschuliöl ist sowohl erdig als auch klassisch und verbindet das Pflanzliche mit dem Menschlichen, indem es das Parfüm mit der Haut verbindet. Der daraus resultierende Duft ist sowohl modern als auch warm, eine nahtlose Mischung aus dem Organischen und dem Synthetischen.

Synthetic Jungle
„Das Paradoxe ist, dass die Verwendung von Naturstoffen zu ‚alten Parfümdüften‘ führt“, erklärt Frédéric Malle. „Um die Natur, wie wir sie kennen, tatsächlich zu reproduzieren, braucht man die Synthetik. Parfüm wird in dem Moment interessant, in dem die Chemie ins Spiel kommt. Daraus ergibt sich nicht nur die Möglichkeit einer genaueren Nachbildung, sondern auch einer Interpretation – etwas, das komplexer, mehrdimensionaler und faszinierender als die Natur selbst ist.“

Stilisierte Landschaft in Technicolor-Grün
Hell und üppig, geheimnisvoll und provokativ – Synthetic Jungle ist eine stilisierte Landschaft in Technicolor-Grün. Synthetic Jungle ist eine Ode an die kultigen Parfums der 1970er Jahre und bietet eine moderne Vision der Natur, die neu interpretiert wurde. Nicht die wörtliche Darstellung eines Dschungels, sondern eine traumhafte Erfahrung von Grün und Wärme: natürlich und stilisiert, hyperrealistisch und fantastisch.

Inspirationen
Bei der Kreation von Synthetic Jungle hat sich Frédéric Malle von den sanften, wimmelnden Gemälden Henri Rousseaus über die scharf fokussierte Welt von James Camerons Avatar bis hin zu Stevie Wonders visionärem Album The Secret Life of Plants von 1979 inspirieren lassen.
© Aus Liebe zum Duft (hb)

Eigene Bewertung schreiben
Unsere Empfehlungen