Heeley - Maison Kitsuné - Note de Yuzu

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
4,00 €
Eau de Parfum 100 ML (100 ML = 135,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
135,00 €
Heeley
Heeley, James

Heeley - Maison Kitsuné - Note de Yuzu

Note de Yuzu ist eine Kooperation zwischen Maison Kitsuné und Heeley Parfums. Ein vielschichtiger Mix aus Elektro-Pop, Mode und einer multikulturellen Mischung von englischen, französischen und japanischen Noten. Das Ergebnis ist ein unwiderstehlicher Unisexduft.

Note de Yuzu ist der erste Duft der facettenreichen Marke Maison Kitsuné, die 2002 von Gildas Loaëc, dem ehemaligen Manager des französischen Elektro-Pop-Duos Daft Punk, und Masala Kuroki, einem jungen Architekten, gegründet wurde.

Dieses Pariser-Tokyoter Label bezieht seine Einflüsse aus der Welt der Mode durch seinen einzigartigen „Art de Vivre“ als Modemarke, Musiklabel und dem dazugehörigen Café Kitsuné. Der gebürtige Engländer und in Paris lebende Parfümeur und Designer James Heeley arbeitet schon seit geraumer Zeit mit Maison Kitsuné zusammen, da er ihre Duftkerzen gestaltet und produziert. Seine Kollektion von Eaux de Parfum enthält Düfte, die weltweit und auch in Japan angeboten werden.

Note de Yuzu versprüht die Energie und Vitalität der japanischen Yuzufrucht, die einem mit ihrer Fruchtigkeit und Frische das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt. Eine farbenfrohe und strahlende Energie, die er mit Maison Kitsuné in Verbindung bringt und die James mit diesem Duft ausdrücken möchte. Ein Mix aus englischen, französischen und japanischen Einflüssen – ein bemerkenswerter Unisexduft, den sowohl Männlein als auch Weiblein von Paris bis Tokyo unwiderstehlich finden werden. Die direkte Frische des Duftes entwickelt sich zu einer aquatischen Note, die eine leichte Salzigkeit auf der Haut enthüllt – eine Erinnerung an das traditionelle japanische Yuzubad.

Obgleich Zitrusnoten in Europa, mehrheitlich mit dem Sommer in Verbindung gebracht werden, steht die Yuzufrucht hingegen in Japan für den Winter. Zum Zeitpunkt der Wintersonnenwende, auch Tōji genannt, genießen die Japaner gerne ein warmes, entspannendes Yuzubad. Die gelben Früchte schwimmen auf der Oberfläche des Wassers und geben dabei ihren Duft frei; es heißt, diese japanische Tradition erhalte die Gesundheit, verleihe Jugend und spende Wohlbefinden.
© Aus Liebe zum Duft (hb)

Eigene Bewertung schreiben
Unsere Empfehlungen