Humiecki & Graef - Bosque

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Keine Optionen stehen für diesen Artikel zur Verfügung.

Humiecki & Graef - Bosque

Christophe Laudamiel und Christoph Hornetz haben dieses intime Parfum entwickelt. Noten von Primel symbolisieren Zufriedenheit und Neuanfang. Ihre Sanftheit verbindet sich mit Narzissen-Absolue zu einem unaufdringlich-floralen Duft. Die ungewöhnliche Verbindung von Büffelgras und Moschus erinnert an den Geruch von warmer Haut. Dieses Erlebnis wird durch Grapefruit, Safran und Vetiver abgerundet. Vor dem inneren Auge entsteht somit eine Palette aus strahlenden, warmen Gelbtönen, die Bosque seine leuchtende Anmutung verleihen.

Jedes der intensiven Eaux de Toilettes Concentrées von Humiecki & Graef reflektiert einen tiefen, emotionalen Zustand und lädt zu einer Reise durch die Kultur und die Welt menschlicher Gefühle ein. Unterstrichen wird dies noch durch das Design der unterschiedlichen Deckel, Bänder und Kartons aus großartigen Manufakturen Europas und zugleich visualisiert durch Kunstphotos namhafter Top-Photographen.

Sebastian M. Fischnich und Tobias Müksch, die Designer dieses emotionalen Duftkonzepts, beschreiben mit diesen Kreationen ihre emotionale Heimat, eine Heimat, die sie bei ihren Großmüttern Helen Humiencka z Humiecina und Katharina Graef fanden.

Uremotionen – das Konzept
Alle Düfte von Humiecki & Graef sind menschlichen Grundgefühlen gewidmet, Uremotionen. Denn: Düfte sind viel mehr als bloße Parfums – Düfte sind wie Gefühle. Sie erzählen Geschichten, vermitteln Emotionen.

So zumindest sehen dies Sebastian Fischenich und Tobias Müksch, die beiden in Köln ansässigen Kommunikationsdesigner und kreativen Köpfe hinter Humiecki & Graef. Beide waren bereits für etliche internationale Mode- und Kosmetiklabels wie zum Beispiel Clarins, Lancaster, Lacroix, IFF und andere tätig, bevor sie dann in Mükschs Kölner Agentur Bel epok, in der Fischenich als Creative Director anheuerte, aufeinandertrafen und 2007 ihr Label Humiecki & Graef ins Leben riefen.

Als Gegenpol zu einer immer komplexer und komplizierter werdenden Welt stellt ihre Duftkollektion eine Reduktion dar: Jeder Duft, reduziert auf ein zugrundeliegendes Gefühl, eine menschliche Grundverfassung, eine Verfasstheit des Seins. Und: Insofern, durch diesen Fokus, auch: Eine Intensivierung.

Eigene Bewertung schreiben
Unsere Empfehlungen