Il Profumo - Cortigiana

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
4,00 €
Eau de Parfum 100 ML (100 ML = 133,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
133,00 €
Mandel, Vanille
Iris, Kräuter

Il Profumo - Cortigiana

Die verbotene Frucht … Eine Hommage an die Kurtisanen, diese gebildeten, verspielten und faszinierenden Frauen, die nicht nur liebten, sondern die mächtigen Männer auch tatkräftig umgarnten, um diese zu beeinflussen. „Cortigiana“ drückt eine neue Form der Sinnlichkeit aus, eine spirituelle und erhebende Lust.

Der Duft
Silvana Casolis Kreation „Cortigiana“ verbindet die Frauen der Vergangenheit mit jenen von heute. Eine leuchtend frische fruchtige Note, welche von knackigen schwarzen Kirschen stammt, trifft auf eine weitere Köstlichkeit: Betörende Mandel- und Vanilletöne lassen nicht nur an herrliche Gaumenfreuden denken, sondern geben sinnliche Hinweise auf die geheimen Liebeskünste der Kurtisanen. Der Eindruck von warmer, weicher Haut, aber auch ein wenig Nostalgie wird schließlich von pudriger Iris verströmt. „Cortigiana“ verkörpert eine moderne, selbstbewusste Weiblichkeit, die ihre Wegbereiterinnen nicht vergessen hat.

Auf der Suche nach Anerkennung
Sie waren so verlockend wie eine verbotene Frucht, absolut unwiderstehlich. Sie wurden sowohl für ihre Intelligenz als auch ihre Kultiviertheit geschätzt und fanden für sich eine Form der Emanzipation, trotz der chauvinistischen und prüden Gesellschaft des 18. und 19. Jahrhunderts, in der es jenseits von Ehefrau und Mutter keine Daseinsberechtigung gab. Als scharfsinnige, ehrgeizige und anspruchsvolle Frauen wurden sie von Luxus und Schönheit angezogen, und sie hatten einen Sinn für feine Düfte. Für Lola Montez, Marie Duplessis, Hortense Schneider oder Liane de Pougy, in ganz Europa bekannte Kurtisanen, gehörte die Spur ihres Duftes zu den eigenen Mitteln, sich unvergesslich zu machen.

Der Duft der Freiheit
Als moderne Frau erschuf Silvana Casoli ihre eigene Interpretation des Geistes der Kurtisanen: Indem sie selbstbewusste Weiblichkeit mit Sinnlichkeit und Freiheit kombinierte, bannte sie die Freiheit selbst als Stil und Haltung in einen Duft. Früher ein recht zweideutiger – auch abwertender – Begriff, nimmt die Gestalt der Kurtisane im Jahr 2014 eine neue Bedeutung an, sicher auch deshalb, weil die Frau von heute sich nicht mehr so viel um die Zustimmung der Gesellschaft kümmert und nicht mehr darauf wartet, „gepflückt“ zu werden, als wäre sie eine Blume. Sie trägt ein selbst gewähltes Parfum und wartet nicht darauf, eines geschenkt zu bekommen. Auch das ist eine Art, sie selbst zu sein, mit einer Kühnheit, die diese emanzipierten Frauen zu einer Klasse für sich werden lässt. Als Duft der Freizügigkeit, der wie die Leidenschaft funkelt und knistert, trägt „Cortigiana“ einen Hauch von Übermut in seiner Duftpyramide. Wildblumen, Mandel und wilde Iris … Diese Duftbestandteile sind nicht so unschuldig, wie sie scheinen, denn zusammen erzeugen sie ein unwiderstehliches Eau de Parfum.
© Aus Liebe zum Duft (hb)

Die Faszination für Düfte …
… verspürte Silvana Casoli, die Gründerin der Firma, schon seit vielen Jahren: Die studierte Naturwissenschaftlerin und Kosmetologin war lange Jahre sehr erfolgreich als Aromatherapeutin tätig, bevor sie sich mit Il Profumo einen Traum erfüllte. Il Profumo ist somit, wie sie selbst sagt, mehr als „nur“ ein Label, es ist für sie eine Herzensangelegenheit, eine Idee, die es immer weiter zu verfolgen gilt, ein Projekt, das sich stetig weiterentwickelt.

„Alle Produkte von IL PROFVMO bestehen aus rein natürlichen Inhaltsstoffen. Sie werden in handwerklicher Tradition gewonnen und hergestellt und erfüllen höchste Qualitätsansprüche.“

Silvana Casoli lässt sich vom Rhythmus und der Sprache der Natur inspirieren und kombiniert bei der Kreation ihrer Parfums traditionelles Wissen über die Wirkung von Duftessenzen und Aromen mit modernen Herstellungsverfahren – mit Leidenschaft, wie sie gerne betont, denn Düfte haben für sie viel mit Leben zu tun, mit der Liebe zum Dasein und dem Einfangen jener Momente der Freude, die das Leben so lebenswert machen.
© Aus Liebe zum Duft (hb)

Eigene Bewertung schreiben
Unsere Empfehlungen