Masakï Matsushïma - mat; Stone

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
4,00 €
Eau de Toilette 40 ML (100 ML = 105,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
42,00 €
Eau de Toilette 80 ML (100 ML = 68,75 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
55,00 €

Masakï Matsushïma - mat; Stone

Marmor – dieses wertvolle und luxuriöse Gestein ist das kostbare Material, aus dem Skulpturen gehauen werden – und alles andere, das die Zeiten überdauern soll. So geschehen etwa bei zahllosen griechischen und römischen Statuen. Masakï Matsushïma hat sich intensiv mit verschiedenen Marmorarten beschäftigt und wurde so zum Herrenduft „mat; Stone“ inspiriert.

Dieser unverwechselbare Duft entspricht dem Mann, der ihn trägt: souverän in seinem Stil und seiner Wahl, mutig und smart. So wie der edle Stein: in seinem Berufs- wie auch Privatleben vermittelt seine positive Haltung Gelassenheit und Stärke. Seine leidenschaftliche und verführerische Art, seine elegante und sinnliche Präsenz wird von seinem Duft „mat; Stone“ nochmals unterstrichen.

Der Duft
„mat; Stone“ ruft eine neuartige und moderne mineralisch wirkende Frische hervor. Inspiriert wurde sie vom Gefühl, wenn man Marmor berührt: zuerst fühlt man seine Glätte, die kühle Schönheit, dann jedoch verführt sein kraftvoller Körper und starker Charakter, geschmückt mit allen Eigenschaften einer beschützenden Männlichkeit.

Der Duft „mat; Stone“ beginnt mit moderner Frische auf einem mineralischen Meeresakkord, verbunden mit Zitrone, frischen Limettennoten, Angelika sowie Kardamom. Im Herzen tanzen Veilchenblätter im Eis eines Mojito, dann kommt eine holzige, elektrisierende Wärme hinzu. In der Basis umhüllt ein profilierter Moschus mit sanfter Strenge Noten von Kaschmirholz.

Der Flakon und die Verpackung
Viele große Kunstwerke wurden aus Marmor erschaffen, so auch „mat; Stone“: Der Flakon ist eine zeitlose minimalistische Skulptur. Der Kontrast, die Kombination des luxuriösen Steins mit dem eckigen Schnitt des Flakons, verleiht ihm ein einzigartiges und avantgardistisches Design. Der weiße Verschluss unterstreicht die Sanftheit von „mat; Stone“ und verleiht ihm einen frischen, modernen Aspekt.

Der Karton ist kantig und wie eine Skulptur mit Marmoreffekt und einem weißen Hauch versehen; eine Darstellung des Flakons. Der Kontrast zwischen matt und glänzend entwickelt eine perfekte Illusion und verstärkt den wertvollen Steinaspekt. Die Darstellung ist streng, wirkungsvoll aber mit reinen und sanften Farben – an die Klarheit einer männlichen Persönlichkeit – nach dem Bild des Marmorsteins – erinnernd.
© Aus Liebe zum Duft (hb)

Masakï Matsushïma – Die Moderne trifft auf japanische Traditionen
Masakï Matsushïma gilt ohne Frage als feststehende Größe in der Welt der Mode, sei es in New York, Paris oder Tokio. 1963 wurde er im japanischen Nagoya-shi geboren und besuchte eine Modeschule. Daraufhin arbeitete er unter anderem als Chefdesigner, um 1992 schließlich das Unternehmen Masakï Matsushïma Int. zu gründen und im gleichen Jahr noch seine Kollektion in Tokio vorzustellen.1994 war schon die Zeit für einen europäischen Ableger seiner Firma gekommen.

Von der Mitte der 1990er Jahre an begeisterte er die Modewelt mit seinen Entwürfen und dies sowohl in Asien als auch in Europa. Startschuss dieser Erfolgsgeschichte in Europa war 1995 die Präsentation seiner Kollektion in Paris. Seine innovative Mode für Damen und Herren bildet das Zusammentreffen von japanischer Tradition mit der Moderne ab, was zu einzigartigen und spannungsgeladenen Kreationen führt. Prominente wie Tom Cruise, Björk und Madonna trugen bereits seine Outfits.

Als Ritterschlag kann man durchaus seine ehrenvolle Aufgabe bezeichnen, Trikot-Kollektionen für die Sportler der Olympischen Spiele 2016 in Tokio zu entwerfen.

Im Jahre 2000 erweiterte der in Paris lebende Masakï Matsushïma mit dem Duft „Mat“ seine Modekollektionen um ein hauseigenes Damenparfum. Seither erscheinen regelmäßig neue Kreationen, die sowohl durch die Flakons als natürlich auch durch die Düfte begeistern. Sie vermögen es, seinen Stil auf ganz besondere Weise in der Sprache der Düfte fortzusetzen.

Eigene Bewertung schreiben
Unsere Empfehlungen