Masque Milano - Act I-III - Russian Tea

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
6,00 €
EAU DE PARFUM 35 ML (100 ML = 357,14 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
125,00 €

Masque Milano - Act I-III - Russian Tea

„Der Tag klingt aus; auf dem Tisch kocht, glühend, der Samowar des Abends …“ (A. Puschkin)

Akt I, Szene 3
Draußen der schneebedeckte Newski-Prospekt und ein prächtiges Jugendstilgebäude. Drinnen ein großer Buchladen. Und im ersten Stock ein elegantes Café. Wenn das Wasser in die Tasse gegossen wird, entfesselt der Aufguss seine charakteristischsten Noten. Schwarzer Tee, schwer und intensiv. Eine blumige Note, scharf und beißend. Und der unverkennbare rauchige Nachgeschmack von den Lagerfeuern der Karawansereien, welche die kostbare Teefracht auf den endlosen Fahrten durch Sibirien trocken halten sollen.

Frische Minzblätter geben dem heißen Wasser einen frischen Hauch. Ein Teelöffel eingemachte Himbeeren süßt den bitteren Nachgeschmack von Leder und Birke, ohne ihn aber zu verändern. Wir trinken ihn langsam, blicken aus dem großen Fenster hinaus zur Kasaner Kathedrale und weiter. Das russische Teeritual führt uns auf eine unerwartete Reise in ferne Länder, voller Geheimnis und Faszination.
© Aus Liebe zum Duft (hb) 

Masque Fragranze – die Oper des Lebens in vier Akten
In jeder Szene einer Oper finden Wechsel statt, was die Rollen neben dem Hauptdarsteller und die Kulisse angeht. In gleicher Weise können wir in unserem Leben unsere „Maske“ verändern (unseren Look, Lebensstil, Freundschaften, den Ton unserer Stimme oder das Repertoire unserer Gesprächsthemen), aber niemals können wir uns von unserer innersten Menschlichkeit trennen.

Mit Masque Fragranze wollten Alessandro und Riccardo keinen Mythos erschaffen, einen Bestseller oder ein massentaugliches Parfum für jedermann. Vielmehr war es ihr Ziel, eine Parfumkollektion mit Seele zu kreieren. Jedes davon einzigartig. Parfums, die man wie eine zweite Haut trägt. Die das Parfum hinter der Maske werden.

Denn es gibt weder einen Schauspieler, der jede denkbare Rolle spielen kann, noch einen Musiker, der jede Musikrichtung beherrscht – und so gibt es auch keine Nase, die jede Szene der Oper beschreiben könnte. Die Düfte von Masque sollen mit Seele geschaffen werden, und die Nase ist damit beauftragt, jeder Szene Leben einzuhauchen. Deswegen wird jede Szene „ihre eigene“ Nase haben.

Das persönliche Treffen mit der Nase.
Bei Masque beginnt die Reise der Duftentstehung immer mit einem persönlichen Treffen mit der Nase. Ganz einfache, aber wichtige Schritte: das Labor des Künstlers besuchen, der Geschichte seines Lebens und seiner Berufserfahrungen lauschen, seinen Zugang zu Parfum verstehen und seine besten Kreationen riechen. Und dann die Idee des Projekts beschreiben, eine Zusammenarbeit anbieten, ihn oder sie mit der Kreation des neuen Dufts beauftragen – des Dufts für die geeignete Szene.

Die Charaktere – das Dream-Team
Meo Fusciuni – Aromatario
Julien Rasquinet - Parfumeur
Delphine Thierry – Parfumeurin in Grasse
Cècile Zarokian – Parfumeurin
© Aus Liebe zum Duft (p/hb)

Eigene Bewertung schreiben
Unsere Empfehlungen