Olfactive Studio - Flash Back

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
4,00 €
Eau de Parfum 50 ML (100 ML = 190,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
95,00 €
Eau de Parfum 100 ML (100 ML = 140,00 €)
Vorbestellbar
140,00 €

Olfactive Studio - Flash Back

Eine stets präsente Erinnerung, die in Aktion tritt: darin liegt der Zauber und die Wirklichkeit des Parfums „Flash Back“ von Olfactive Studio.

Ein säuerlich-frischer und lebendiger Duft – Flash Back ist eine Geruchserinnerung: säuerlicher Rhabarber und mit etwas Grün vermischte Hesperiden verbinden sich mit einem betörenden Duft aus der Kindheit, dem Duft von Rhabarberkuchen. Ein Fond aus Vetiver und Zedernholz verleiht ihm zudem eine holzige Sinnlichkeit.

Flash Back Visual

Flash Back – Laurent Segretier

Die Vergangenheit erscheint plötzlich auf der Bühne der Gegenwart. Die Vergangenheit verleiht dem Augenblick eine Dichte, eine Schärfe, die er vielleicht nie erhalten hätte, wenn sie nicht aufgekommen wäre.

Eine Romanfigur oder ein Filmheld, ein Flashback verfügt über beharrlichen und erzählerischen Charme, retrospektiv aber auch introspektiv zugleich. Diese Ausschnitthaftigkeit und Neuanordnung der Zeit erzeugt einen Überraschungseffekt – eine Verzerrung der Realität.

Als Katalysator von Empfindungen blendet er geradezu und gleicht in diesem Sinne dem Blitzlicht, der Quelle konzentrierten Lichts, das so essentiell für die Fotografie ist. Es wird jedoch nicht die Absicht verfolgt, das Dunkel ganz zu verlassen, sondern eher die in das Zentrum der Konstruktion gebrachte Erinnerung, im Strahl des Suchscheinwerfers hervorzuheben. Zunächst überrascht der Blitz, wenn er aufleuchtet, aber während die Landschaft rekonstruiert wird, drängen Visionen der Vergangenheit herauf und berühren uns.

Tanz des Kronos. Für einen Sekundenbruchteil wird die Perspektive unscharf, dann verzehnfacht sich die Stärke der Zeit, ihre Logik wird auseinandergerissen. Die Erinnerung tritt in das helle Tageslicht, um sich in den kommenden Moment hineinzustürzen.

Ist es die Geometrie dieses schönen Gesichtes? Sind es die analogen Unebenheiten seiner Aura, verpixelt und verdreht von Laurent Segretier. Die romantische und attraktive Persönlichkeit, die im Bild erscheint, versöhnt alle Paradoxien, an die ungewisse Zukunft gelehnt, gleichmütig in der Bewegung, während sie uns aus geschlossenen Augen anblickt.

Der Flashback ist ein überaus ausdrucksstarker und begehrenswerter Stoff. Gerne hätten wir dieses Gesicht unverändert gesehen, ohne digitale Bearbeitung. Dieses Gesicht mit seiner gelassenen Nachdenklichkeit, frei vom Verdacht digitaler Kosmetik, belebt von der Fröhlichkeit der vom Künstler ausgewählten Pixel. Es fixiert einen schwebenden Moment – einen Bereich des Gedächtnisses, der tief in die Netzhaut eingebrannt wird, erweckt entfernte Erinnerungen – vielleicht ein Déjà-vu: das eines Gesichts, eines Körpers, eines Gefühls, das wieder präsent wird. Vielleicht eine vorübergehende Erscheinung vor der Rückkehr in die Zukunft.
© Aus Liebe zum Duft (hb)

Mehr Informationen

Künstler - Laurent Segretier

Laurent Segretier ist ein französischer Künstler der „neuen Medien“. Er arbeitet zwischen Hong Kong und Paris, stellt seit einigen Jahren in Asien aus (Beijing, Shanghai, Hong Kong, Jakarta). 2011 von den Designer‘s Day ausgewählt, hat er auch bei l´Eclaireur und der Galerie Valois in Paris ausgestellt.

Seine Werke (Fotografie und Videos) zeichnen sich durch einen ambivalenten Gebrauch von digitalen Medien aus. Einerseits kontrolliert er sorgfältig die Parameter der Gestaltung der Bilder um den Farben die gewünschten Effekte zu geben andererseits überlässt es Laurent Segretier dem Zufall Verzerrungen zu provozieren, die zu Schlüsselelementen seiner Kompositionen werden. Diese Bilder scheinen deformiert zu sein, heftig gepixelt, so entstanden aus dem digitalen Material. Sein Werk befragt die kulturelle Identität der Generation Y. Ästhetisch enthüllt seine manipulierte Kunst einen extravaganten und poetischen Blick auf die Welt.

Olfactive Studio – Eine Marke geboren im 21st Jahrhundert

Olfactive Studio entstand aus dem Wunsch eine Nischenmarke für Parfums zu entwickeln, einer entschieden avantgardistischen, modernen Nische, ihrer Zeit verbunden, befreit von einer manchmal schweren, verschlafenen Geheimnisse kultivierenden Tradition.

Olfactive Studio ist die erste Parfum Kollektion, die Schritt für Schritt, die Entwicklung den neugierigen oder passionierten Internetnutzern enthüllt, die ihnen eine Stimme bei der künstlerischen Auswahl verleiht und sie zu Botschaftern der Marke macht.

Ursprünglich  um den „Blog de Parfum das (noch) nicht existiert!“ auf Facebook gegründet, kann man die Gemeinschaft (bis heute 4000 Mitglieder) über den Link: www.olfactivestudio.com finden.

Originelles Manifest, lanciert in Februar 2010 auf der Facebook-Seite: „Nehmen sie teil an der Entwicklung eines Parfums, einer anderen, intuitiven, kreativen, künstlerischen, seltenen Parfum-Marke, einer Nischenmarke von außergewöhnlicher Persönlichkeit im Gegensatz zu den Lancierungen von Parfums mit glattem Marketing….

Sie können ihre Meinung und ihre Ideen einbringen auf die Vorschläge und künstlerische Auswahl reagieren, mit der Direktion über Facebook Fan Seite interagieren.“

Dies ist ein Projekt der Zusammenarbeit und Teilhabe, das eine neue Generation von Parfums entstehen lässt…

Alle Schritte des Projekts – die Wahl des Konzepts und des Markennamens, der Name der drei ersten Parfums, die Entwicklung des Flakons und der Verpackung – wurden ausführlich diskutiert. Die Wahl der Düfte wechselte vom Virtuellen in die Realität, dank der Begegnung mit der Gemeinschaft.

Einige Prinzipien der Gründer von Olfactive Studio:
„Der Respekt für die Parfümeure: ein Parfümeur ist ein Künstler und er ist oft besser, wenn seine Schöpfung, aus ihm selbst heraus, ohne Vorschriften und Marketing-Einschränkungen entsteht. Würde man von einem Maler verlangen sein Bild so zu ändern, dass es in den Raum passt? Bevorzugen wir „die Versuche des Parfümeurs“, unretouchierte Parfums!“

Eine echte olfactive Parteinahme: originelle Duftkreationen, niemals gerochen, von starker Persönlichkeit mit sehr guten Grundstoffen (bevorzugt werden natürliche Grundstoffe), ohne Preiseinschränkungen! Wir bevorzugen es eher, in die Qualität der Grundstoffe zu investieren, als in de Werbung.“

Lebe die Kohärenz und Überraschung! Es gibt keine unfehlbare Methode den Erfolg eines Duftes vorherzusagen, aber die Kohärenz ist keine Garantie für Erfolg. Es lebe der Unterschied, die Überraschung zwischen dem Flakon, dem Duft und seinem Bild!“

Es lebe die künstlerische Intuition, die Freude und der Wunsch etwas zu gestalten, die Qualität und Großzügigkeit!

Eigene Bewertung schreiben
Unsere Empfehlungen