Onyrico - Michelangelo

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
6,00 €
Eau de Parfum 100 ML (100 ML = 200,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
200,00 €
Onyrico
Cerizza, Maurizio

Onyrico - Michelangelo

Michelangelo Buonarroti wurde fast 90, ein außergewöhnlich hohes Alter für diese Zeit. In seinem langen Leben schuf er Werke von großer Genialität und Schönheit, wie „Das jüngste Gericht“ in der Sixtinischen Kapelle sowie den David: Kunstwerke, die in aller Welt berühmt sind.

Ein besonderes Charakteristikum von Michelangelo inspirierte Onyrico, um ihm einen Duft zu widmen. Wie ein Seher stellte er sich Dinge vor und sah sie voraus, bevor er sie als Bildhauer verwirklichte, seine Werke waren im leblosen Stein verborgen. Er konnte sehen, wie sich der Stein in einen bebenden Muskel verwandelte, in eine Sehne, die überwältigende Emotionen auslösen würde – bis an die Grenzen zu gehen, das sollte die Menschen aufrütteln und den Wunsch wecken nachzudenken, auch über das, wovor wir uns am meisten scheuen. Die Duftreise beginnt in der Provinz Arezzo, die reich an Buchen, Kastanien, Zypressen, Beeren und Feigen in unglaublicher Vielfalt ist.

Im Herzen des Dufts steht die Feige, meisterhaft vorgestellt durch gelbe Noten von Grapefruit, begleitet von köstlicher wilder Johannisbeere. Ein Hauch Magnolie verleiht dem Duft eine vielschichtige Seele, bringt die Dualität des Feigenbaums zum Ausdruck, in einer feinen Balance zwischen dem Weiblichen und Männlichen, um die Botschaft zu verkünden, dass die Kunst als reiner Ausdruck der Seele einzigartig ist.

Ein Wirbel aus Weihrauch, verborgen in der Gestalt des Marmors, wird im Herzen enthüllt, um den Sinn für die tiefe Spiritualität auszudrücken, die Atmosphäre, in der Michelangelo arbeitete.

Hyazinthe und Galbanum prägen sein Werk und um Unsterblichkeit zu erlangen, wecken wir die alten Erinnerungen in den Tiefen unseres Geistes. Onyrico haben die Komposition mit erdigem Nagarmotha, holzigen Zedernnoten, Patchouli, Vetiver und Labdanum verfeinert.
© Aus Liebe zum Duft (hb)

Eigene Bewertung schreiben
Unsere Empfehlungen