Pantheon Roma - Così Blu

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
6,00 €
Extrait de Parfum 50 ML (100 ML = 276,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
138,00 €
Extrait de Parfum 100 ML (100 ML = 220,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
220,00 €
Pantheon Roma

Pantheon Roma - Così Blu

Die Himmel großer Renaissancemaler haben fortwährend die Vorstellungskraft der Welt und die Neugier berühmter Kunstexperten gefesselt.
Diese Himmel beschworen eine Heiterkeit, einen Sinn für Freiheit und ein mystisches Gefühl. Die blauen Himmel beherrschten die Leinwand. Ein Duft, der eine vertikale Vision sucht zwischen dem Irdischen und dem Göttlichen, zwischen Erde und Himmel, zwischen dem Natürlichen und dem Mystischen. Aufsteigender Weihrauch mit einer frischen und befreiten Basis – in anderen Worten: blau. So blau.

Pantheon Roma
Die Parfums von Pantheon Roma wurden von der schönsten aller Liebesgeschichten der italienischen Renaissance inspiriert und erzählen diese in Extraits de Parfum.

Die vergnügliche Geschichte berichtet vom Maler Raphael Sanzio, der vom Papst nach Rom bestellt wird, um dessen Gemächer mit Wandgemälden auszustatten. So findet er sich plötzlich inmitten des höchsten Adels seiner Zeit wieder und wird mit Maria verlobt, der Nichte des Kardinals Medici.

Aber Raphael verliebt sich hoffnungslos in Margherita, eine Bäckerstochter im Stadtteil Trastevere. Angesichts der Standesunterschiede eine verbotene Liebesaffäre – im Garten hinter der Bäckerei des Vaters.

Ihre Leidenschaft ist so groß, dass Raphael nach einer wilden Nacht mit Margherita krank wird und ein paar Tage später stirbt. Er wird im Pantheon beigesetzt und ist der einzige Künstler, dem solch eine Ehre zuteilwurde. Margherita begibt sich in das benachbarte Kloster, um in seiner Nähe zu sein und als Zeichen ihrer ewigen Liebe zu ihm. Diese Geschichte ist so wunderbar und ergreifend, dass sie mit Parfums erzählt wurde, denn diese vermögen es auf unvergleichliche Weise, Erinnerungen und Gefühle zu beschwören.

Die Düfte sind höchst ungewöhnlich: sie beschreiben Personen und Orte in dieser Geschichte ganz unerwartet. So gibt es in „Notte d'amore“ – der Liebesnacht – tatsächlich nicht nur tiefe Ambra- und Oudnoten, genauso wie der Duft „Il Giardino“ – der Garten – Blumen fast ganz auslässt. So wie „Raffaello“ – Raphael – Absinth und Leder beinhaltet und „Donna Margherita“ ihre Sinnlichkeit mit Tuberose so tief ausdrückt, dass sie fast wie Ambra erscheint.

Duftpyramiden können diese Parfums nicht beschreiben, aber Gefühlspyramiden, auf andere Art, ungenauer, aber vielleicht ein bisschen respektvoller gegenüber dem aufmerksamen Betrachter.
© Aus Liebe zum Duft (p/hb)

Eigene Bewertung schreiben
Unsere Empfehlungen