Pantheon Roma - Nerone

Zum Einkaufswagen hinzufügen
mitnehmen
Extrait de Parfum 50 ml (1000 ml = 2.960,00 €)
Vorbestellbar
148,00 €
Extrait de Parfum 100 ml (1000 ml = 2.200,00 €)
Vorbestellbar
220,00 €
Pantheon Roma

Pantheon Roma – Nerone

In dieser Essenz werden Exzesse und Wahnsinn durch den Einsatz von Rohstoffen, oft in Überdosierungen eingesetzt. Dies gilt für den fruchtigen und zuckersüßen Akkord, der die gesamte Komposition begleitet … und für die warme, süße und animalische Basis.

Raffael begegnet den Grotesken in der Domus Aurea, wahrscheinlich sieht er seine ruhelose Seele in ihnen widergespiegelt und erkennt in diesen seltsamen Darstellungen die Größe, die Liebe zur Schönheit, aber auch das Genie und den Leichtsinn dessen, der sie geschaffen hatte.

Hinter diesen Darstellungen stand ein junger Mann, der 1500 Jahre zuvor geboren worden war, verrückt nach der Kunst, dramatisch und streitbar. Er konnte Raffael nicht kennen, aber Kunst und Exzess sind Eigenschaften, die ihn anziehen und zu ihm gehören.

Dieser Mann ist kein Geringerer als Nero, der umstrittenste römische Kaiser, der in der Kunst lebte und den römischen Senat herausforderte. Ein starker und außergewöhnlicher Mann. So ist auch der Duft: außergewöhnlich, weil er brillant ist und die Regeln sprengt.

Pantheon Roma
Die Parfums von Pantheon Roma wurden von der schönsten aller Liebesgeschichten der italienischen Renaissance inspiriert und erzählen diese in Extraits de Parfum.

Die vergnügliche Geschichte berichtet vom Maler Raphael Sanzio, der vom Papst nach Rom bestellt wird, um dessen Gemächer mit Wandgemälden auszustatten. So findet er sich plötzlich inmitten des höchsten Adels seiner Zeit wieder und wird mit Maria verlobt, der Nichte des Kardinals Medici.

Aber Raphael verliebt sich hoffnungslos in Margherita, eine Bäckerstochter im Stadtteil Trastevere. Angesichts der Standesunterschiede eine verbotene Liebesaffäre – im Garten hinter der Bäckerei des Vaters.

Ihre Leidenschaft ist so groß, dass Raphael nach einer wilden Nacht mit Margherita krank wird und ein paar Tage später stirbt. Er wird im Pantheon beigesetzt und ist der einzige Künstler, dem solch eine Ehre zuteilwurde. Margherita begibt sich in das benachbarte Kloster, um in seiner Nähe zu sein und als Zeichen ihrer ewigen Liebe zu ihm. Diese Geschichte ist so wunderbar und ergreifend, dass sie mit Parfums erzählt wurde, denn diese vermögen es auf unvergleichliche Weise, Erinnerungen und Gefühle zu beschwören.

Die Düfte sind höchst ungewöhnlich: sie beschreiben Personen und Orte in dieser Geschichte ganz unerwartet. So gibt es in „Notte d'amore“ – der Liebesnacht – tatsächlich nicht nur tiefe Ambra- und Oudnoten, genauso wie der Duft „Il Giardino“ – der Garten – Blumen fast ganz auslässt. So wie „Raffaello“ – Raphael – Absinth und Leder beinhaltet und „Donna Margherita“ ihre Sinnlichkeit mit Tuberose so tief ausdrückt, dass sie fast wie Ambra erscheint.

Duftpyramiden können diese Parfums nicht beschreiben, aber Gefühlspyramiden, auf andere Art, ungenauer, aber vielleicht ein bisschen respektvoller gegenüber dem aufmerksamen Betrachter.
© Aus Liebe zum Duft (hb)

Eigene Bewertung schreiben
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account
Verwandte Artikel