Pierre Guillaume - Black Collection - Animal Mondain

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
5,00 €
Eau de Parfum 50 ML (100 ML = 204,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
102,00 €
Eau de Parfum 100 ML (100 ML = 152,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
152,00 €
Birne, Blattgrün
Tabak
Mahagoniholz

Pierre Guillaume - Black Collection - Animal Mondain

Die Inspiration
Die 30er Jahre und die Moderne. Von Marlene Dietrich bis Robert Mallet-Stevens.

Die 30er Jahre
Die Massenkultur aus den Vereinigten Staaten sucht in Hollywood-Glamour, Croonern, Swing und Broadway-Musicals ein Gegenmittel gegen die große Depression.

Die Moderne wird dann dank Strömungen wie dem Art déco oder Bauhaus in der gesamten Gesellschaft bekannt, während das Kino seinen neuen Ikonen wie Greta Garbo, Jean Harlow oder Marlene Dietrich huldigt. Letztere sollte Frauen auf der ganzen Welt beeinflussen, indem sie in der unwirklichen Wolke ihres Zigarettenrauchs einen Stil durchsetzte, der zwischen vermeintlicher Androgynie und theatralischem Glamour oszillierte.

Die Moderne, die Architektur und Robert Mallet-Stevens
Die 1932 eingeweihte Villa Cavrois veranschaulicht den mit der modernistischen Architektur verbundenen Lebensstil: hell, einfach und elegant. „Im Ostflügel der vom Architekten Robert Mallet-Stevens entworfenen Villa gibt das Büro von Paul Cavrois mit seinen Möbeln aus naturbelassenem Birnbaumholz den Zugang zum Raucherzimmer frei, einem kleinen runden Raum mit dem Flair einer Ozeandampfer-Kabine, mit einem Zigarrenschrank aus Mahagoni und Lederbänken.“

Die warmen, holzigen Voluten eines mit Heu und Honig getönten Tabakabsolues legen sich auf die Düfte des Mahagoniholzes, dem die fruchtig-grüne Frische von Birnbaumblättern vorausgeht.

Die Intention
„Zwischen der würzigen Glut von Cozé und der balsamischen und likörartigen Opulenz von Liqueur Charnelle fügt sich Animal Mondain als neuer Tabakduft in meine Kollektion ein. Eine olfaktorische Unisexkreation, inspiriert von der modernistischen Architektur eines Mallet-Stevens-Raucherraums. Das Gelächter einer geselligen Gesellschaft verteilt die Tabakvoluten, die sich sanft auf den Ledersesseln und entlang des Birnbaum- und Mahagoniholzes ausbreiten …“ – Pierre Guillaume
© Aus Liebe zum Duft (hb)

Eigene Bewertung schreiben
Unsere Empfehlungen