Pierre Guillaume - Papyrus de Ciane No.24

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
5,00 €
Eau de Toilette 50 ML (100 ML = 204,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
102,00 €
Eau de Toilette 100 ML (100 ML = 152,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
152,00 €
Pierre Guillaume
Guillaume, Pierre

Pierre Guillaume - Papyrus de Ciane No.24

Ein unbändiger Frischekick, der die unverwechselbare Handschrift des jungen Parfumeurs Pierre Guillaume trägt.

Inspiriert wurde Pierre Guillaume zu dieser Kreation von der imposanten Papyruspflanze, die er erstmals bei einem Besuch der Süßwasserquelle Fonte Aretuse in der sizilianischen Stadt Syrakus entdeckte. Die Opulenz und die feine Struktur der Papyrussträucher galten bereits im Alten Ägypten als Symbol für Wohlstand und visionäre Fertigungstechniken – so wurden nicht nur die ersten Papiere, sondern auch zeremonielle Boote aus Papyrus-Stauden gefertigt.

Die klassische Duftarchitektur von Papyrus de Ciane orientiert sich an der Anatomie dieser einzigartigen Pflanze: Die sonnigen Kopfnoten von Galbanum und Ginster, dessen Duft an Orangenblüten und Honig erinnern, repräsentieren die Dolde des Papyrus und wecken frisch-holzige Assoziationen prickelnden Grüns. Das Herz symbolisiert den Stiel; es schafft einen weichen Grünpflanzenakkord, welcher von Weihrauch begleitet wird. Die Basisnote stellt die Wurzeln des Papyrus-Strauches dar, mit einer modernen Neuinterpretation des Mousse de Saxe-Akkords, die dem Duft in Kombination mit Moschus Tiefe und Bodenhaftung verleiht.

Außergewöhnliche Techniken

Mit Parfumerie Générale setzt Pierre Guillaume mit seiner einfallsreichen, künstlerischen Handschrift technische Raffinessen ein, durch die er während seines Studiums der Feinchemie inspiriert wurde. So arbeitet er bei einigen seiner Düfte z. B. mit einer High-Tech-Methode, der sogenannten „Photo Affinage“, bei der eine kontrolliert dosierte UV-Bestrahlung eines Parfums zum Einsatz kommt. Der Effekt ist, dass diese Parfums dadurch eine „Duft-Patina“ und somit mehr Reife und Intensität erhalten. Die Kombination aus High-Tech-Methoden und der Einsatz natürlicher Essenzen aus biologischer Gewinnung verleiht seinen Kompositionen eine herausragende Neuartigkeit. Die Parfumöl-Konzentrationen der einzelnen Düfte liegen zwischen 10% und 16% und wurden von Pierre Guillaume so ausgewählt, dass deren Facettenreichtum perfekt zur Geltung kommt.

Die visuelle Identität

Die Marke Parfumerie Générale besticht mit einer modernen, klaren Verpackungsgestaltung in Schwarz und Vanillefarben. Die schweren, gläsernen Flakons, so genannte „Diolènes“, liegen in umverpackten Schmuckschachteln, versehen mit einer edlen, leinenartigen Oberflächenstruktur. Die Nummer des jeweiligen Duftes befindet sich auf der Flaschenvorderseite, der Parfumname auf dem Flaschenboden. In jeder Faltschachtel befindet sich ein kleines Heftchen mit den jeweiligen Duftbeschreibungen und Inhaltsstoffen. Pierre Guillaumes Duftphilosophie, die wegweisend für die Marke ist, findet man als aufgedruckte Signatur auf der Lasche eines jeden Parfum-Umkartons.

Eigene Bewertung schreiben
Unsere Empfehlungen