Pineider - Oud Assoluto

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Eau de Parfum 100 ML (100 ML = 169,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
169,00 €

Pineider - Oud Assoluto

Ein holziger Wind weht über die neuen Kreationen! Er duftet nach dem Nahen Osten, nach Sinnlichkeit und Geheimnis. Oud ist ein seltenes Harz, das aus dem Holz des Agarbaums gewonnen wird. Es wird als edelster, feinster und wertvollster Duftstoff in der heutigen Nischenparfümerie angesehen.

Es befindet sich olfaktorisch auf halber Strecke zwischen Weihrauch und Leder. Die Essenz besitzt eine dunkle Farbe und ein intensives Aroma und wird weltweit hochgeschätzt. Es wird gesagt, dass Oud wertvoller als sein Gegengewicht in Gold ist. Oud erzeugt in Verbindung mit anderen holzigen Noten eine warme und sinnliche Atmosphäre.

Der Ursprung des Namens Oud (und seines etymologischen Cousins, der Laute) kann wörtlich als dünnes Holzstück definiert werden, das einem Strohhalm ähnelt. Holz ist ein Symbol für Eleganz, das ein warmes Gefühl, Wohlbefinden und Harmonie ausstrahlt.

Duftnoten
Der Duft erklingt in der Kopfnote mit Zimt und Osmanthus und umgibt sich in der Herznote mit Rose, Geranium und Jasmin. Das Parfum entfaltet sich weiterhin mit einer Mischung aus Agarholz und anderen edlen Hölzern wie Vetiver aus Haiti und Guajakholz. Amber, Moschus und Labdanum zusammen verleihen Oud mehr Tiefe und runden den Duft harmonisch ab.

Flakon und Verpackung
Jedes Eau de Parfum verkörpert den Geist und die Philosophie von Pineider und ist ein Meisterwerk. Dieses wird in einer Phiole präsentiert, die von einer Metallkappe geziert wird, welche wiederum mit gehämmertem Hirschleder in den Tönen Braun, Elfenbein oder Gelb ummantelt ist. Das einzigartige Behältnis für den Flakon wurde aus Sapeli gefertigt, einem harten Mahagoniholz, und erinnert an die Zeiten, als kostbare Düfte – wie etwa Bergamotte-Essenz – noch in Kutschen transportiert wurden.

Die Geschichte von Pineider beginnt in Florenz, in der Piazza della Signora, wo der aus Val Gardena stammende Francis Pineider sein erstes Geschäft im Jahre 1774 eröffnete. Er fertigte raffinierte und anspruchsvolle Schreibwaren und Schmuckstücke und bot sein geprägtes Papier in verschiedenen Farben und Ausführungen an.

Bald erwarb er sich einen guten Ruf unter berühmten Dichtern und Schriftstellern: von Stendhal bis Lord Byron, Shelley, Leopardi und Dickens. Überliefert wurde, dass sogar Napoleon seine Werkstatt besuchte. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts erweiterte Pineider das Unternehmen, angesichts des großen Erfolgs, und wurde Hoflieferant des italienischen Königshauses von Savoyen.

Im 20. Jahrhundert wurde Pineider der ausgewählte Lieferant für Schreibwaren und Einladungskarten für die Botschaften, für kulturelle Veranstaltungen und die italienischen Behörden. Pineider begann, besonders elegante Accessoires herzustellen wie Uhren, Bilderrahmen, Füller und die ersten exklusiven Reisetaschen aus Kalbsleder. Über die Jahre stand Pineider in der Gunst berühmter Namen wie Eleonora Duse, Gabriele D'Annunzio, Luigi Pirandello, Henry Ford, Marlene Dietrich und Elizabeth Taylor, welche den legendären Wunsch äußerte, Schreibpapier passend zu ihrer Augenfarbe zu erhalten.
© Aus Liebe zum Duft (hb)

Eigene Bewertung schreiben
Unsere Empfehlungen