Rancé 1795 - Collection Impériale pour Femme - Mathilde

Zum Einkaufswagen hinzufügen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
6,00 €
Eau de Parfum 50 ml (1000 ml = 2.200,00 €)
Vorbestellbar
110,00 €
Eau de Parfum 100 ml (1000 ml = 1.570,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
157,00 €
Rancé

Rancé 1795 - Collection Impériale pour Femme - Mathilde

Das Haus Rancè 1795 präsentiert den Damenduft Mathilde aus der Imperial Collection. Ein Freigeist, wie er im Buche steht: Mathilde wurde von Mathilde-Létizia Bonaparte inspiriert, einer Nichte Napoléons. Als passionierte Malerin und Gastgeberin eines literarischen Salons war sie fester Bestandteil der Pariser Künstlerszene des 19. Jahrhunderts. Ein frühlingshaft flirrendes Bouquet mit Narzissen, Maiglöckchen und Rosen, von honigsüßem Ylang und Neroli umrahmt. Mandarine, Passionsfrucht und Papaya zaubern exotisch-fruchtige Anklänge, während Iris und Jasmin zarte Cremigkeit und sachten Puder beitragen. Sandelholz und Vanille runden den Duft warm-würzig ab.

Mathilde zeigt sich als feminines und modernes Blumenstillleben, das die zarten Pinselstriche der Pastellgemälde ihrer Namensgeberin zitiert. Duft Mathilde verkörpert perfekt das Konzept des Hauses Rancé 1795 und seine Fähigkeit, ungewöhnliche Bereiche der Parfumkreation zu erschließen. Der Flakon mit seinen runden und femininen Formen symbolisiert Schönheit, Eleganz und Perfektion.

Über die historische Mathilde
Mathilde-Létizia Guglielmina Bonaparte (1820–1904), Nichte von Napoléon I. und Cousine des späteren Napoléon III., war eine Mäzenin und selbst Künstlerin. Als vielseitige und unabhängige Frau war Mathilde die Seele eines der berühmtesten Künstlermilieus im Paris des 19. Jahrhunderts. In ihrem eleganten Palast empfing sie die größten Künstler und Schriftsteller ihrer Zeit: Anatole France, Marcel Proust, Gustave Flaubert, Gustave Doré und Paul Baudry gehörten zu ihren Gästen. Sie war bekannt als „Notre-Dame des Arts“, „Unsere Liebe Frau der Künste“.
© Aus Liebe zum Duft (hb)

Eigene Bewertung schreiben
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account
Verwandte Artikel