Room 1015 - Sweet Leaf

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
4,00 €
Eau de Parfum 10 ML (100 ML = 250,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
25,00 €
Eau de Parfum 100 ML (100 ML = 120,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
120,00 €

Room 1015 - Sweet Leaf

4:20 Uhr morgens, immer noch unterwegs. Die Sonne, so rosa wie Grapefruit, schmilzt am türkisfarbenen Horizont. Sie tropft langsam auf den blauen Beton unter deinen Reifen. Die lila Bäume am Straßenrand winken freundlich mit buschigen Blättern. Rote Eukalyptustentakel saugen gierig die letzten Tropfen der Morgendämmerung auf. Schwaden verträumter Jasminwolken und Cannabis schweben umher. Die grüne Angelika auf orangefarbenem Sand sieht so unwirklich aus … Das Universum wurde in ein Stück dünnes weißes Papier gerollt und du sitzt am Steuer. Sweet Leaf – der Duft einer bunten Reise ohne Ziel.

„Buy the ticket, take the ride. Zu seltsam, um zu leben, zu außergewöhnlich, um zu sterben … In der Geschichte wurde Cannabis verwendet, um spirituelle Erfahrungen und innere Reisen anzustoßen. Es war ein Teil der Bewegung der 1960er Jahre, die ihre eigene Sprache, Kunst, Literatur und Musik entwickelte. Schon der Akt, einen Joint zu rauchen, hatte eine tiefe Symbolik. Um es auf den Punkt zu bringen, der Duft Sweet Leaf lässt dich schweben.“ Dr. Mike – Gründer

Room 1015
Dr. Mike
Michael Partouche begann seine Laufbahn als Doktor der Lotionen und Tränke inmitten einer Armada von Pillendöschen. Trotz der Musikalität der komplizierten Namen war dies eine Haftstrafe zu ewiger Langeweile für den Apotheker mit dem rabenschwarzen Haar und der tätowierten Haut, den gestochenen Symbolen der Rebellion.

Er flüchtete vor der Pharmazie und gab Herz und Seele den hypnotischen Rhythmen hin, den durchdringenden Melodien, den verschlungenen Soli … kurz gesagt, dem Psychedelic Rock. Die Gitarre war seine Erlösung.

Michael stürzte sich in den Rock, „der das Bewusstsein erweitert“, in sein tückisches Delirium, sein Gemetzel und seine Zerstörung, die Extravaganz, Maßlosigkeit, seine Romantik zwischen Aufruhr und Verzweiflung … Dann, als Rocker von Beruf, zog Dr. Mike für fünf Jahre nach London, wo er die Spielregeln der Touren und der Bühne lernte.

Zurück in Frankreich entschied er sich, seine zwei Leidenschaften miteinander zu verbinden, nach seiner Art. Als Schnittmenge von Hautpflege und Musik entdeckte er die Düfte … Er behandelte die Krankheit der „Anonymität“ mit kräftig duftenden Tränken, verband leere Seelen mit perfekten Parfumakkorden und therapierte die Flüchtigkeit der Zeit mit einer unauslöschlichen Duftspur.
© Aus Liebe zum Duft (hb)

Eigene Bewertung schreiben
Unsere Empfehlungen