Sylvaine Delacourte - Vanilla Collection - Vangelis

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
4,00 €
Eau de Parfum 30 ML (100 ML = 216,67 €)
Vorbestellbar
65,00 €
Eau de Parfum 100 ML (100 ML = 135,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
135,00 €

Sylvaine Delacourte - Vanilla Collection - Vangelis

Würzige Vanille – sicher, warm, würzig.

Hauptnoten
Gewürze, Mandel, Nelke

In einem Satz
Ein durchsetzungsfähiges Parfum, das die Kraft der Gewürze und des Holzes mit der Weichheit der Vanille verbindet.

Inspiration
Das Treffen mit Vangelis in einem herrlichen Palast in Rajasthan, Indien. Geheimnisvoll und verzaubernd trägt er einen bunten Turban auf dem Kopf und trinkt dabei Chai-Tee mit Gewürzen. Das ist der Fantasiepfad, den ich für Sie erträumte: eine geheime Kombination aus holzigen Noten, Gewürzen und Vanille, die zusammen einen einzigartig süßen und runden Duft ergibt.

Duftbeschreibung
Die Klementine eilt an den Kopf, um uns mit einem Lächeln zu erheitern. Die Gewürze (Pfeffer, Kardamom, Gewürznelke, Zimt) und die Nelke überraschen sofort mit ihren würzigen Akzenten. Ein süchtig machender Hauch von Mandel mit Vanille vermischt wird enthüllt.

Tipps
Vangelis kann gut im Sommer wie auch im Winter getragen werden und zeigt sich immer weich und sicher.

Porträt
Vangelis enthält sowohl Yin als auch Yang, er trägt einen Turban auf dem Kopf. Sanft, charismatisch, aber mit einem reichhaltigen Charakter.

Vanilla Collection
„Für meine zweite Kollektion wählte ich die Vanille, denn ich liebe ihren Geschmack, ihren Duft und wie sie sich anfühlt, wenn sie frisch und fleischig ist. Sie besitzt einen unvergesslichen Duft, den ich in Parfums erkunden möchte, der zugleich hypnotisierend, süchtig machend, sinnlich und ausgefallen ist.

Vor allem wollte ich mit der Vanille anders arbeiten, als ich es in der Vergangenheit getan hatte, wie bei L’Instant de Guerlain, Cuir Beluga, Angélique Noire, Bois D’Arménie oder Double Vanille. Ich wollte ihr Ansehen wiederherstellen, ohne in die Falle des Vanille-Gourmands zu gehen, indem ich einen neuen Ansatz wählte und ihr ihre ursprünglichen Facetten gab: aromatisch, würzig und sogar sonnig. Und schließlich wollte ich diejenigen erreichen, die sagen ‚nein, ich mag keine Vanille‘, und wollte zudem Männer genauso wie Frauen verführen.“
© Aus Liebe zum Duft (p/hb)

Eigene Bewertung schreiben
Unsere Empfehlungen