Sylvaine Delacourte - Vanilla Collection - Virgile

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
4,00 €
Eau de Parfum 30 ML (100 ML = 216,67 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
65,00 €
Eau de Parfum 100 ML (100 ML = 135,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
135,00 €

Sylvaine Delacourte - Vanilla Collection - Virgile

Aromatische Vanille – überraschend, kontrastreich, frisch.

Hauptnoten
Muskatellersalbei, Rosmarin, Zeder

In einem Satz
Aromatische und beispiellose Noten markieren ein gewagtes Duo, das in Kontrast zur Vanille steht.

Inspiration
Vergil ist ein Poet, der für Weisheit, Umsicht und Gelassenheit steht und oft eine Blätterkrone im Haar trug. Ich wollte ihm Tribut zollen, indem ich eine neue Kombination aus Vanille und aromatischen Note erdachte, die die Sinne beruhigt. Sie werden diese Lebendigkeit der Kopfnoten spüren, die Sie unmittelbar mitreißt, eine Lebhaftigkeit in Kontrast zur weichen und zarten Vanille.

Duftbeschreibung
Eine Note, die man in der Parfümerie selten sieht: Salbei kombiniert mit Rosmarin und rosa Pfeffer. Das Herz aus Geranium erleuchtet die Komposition mit ihrer rosa Blütennote, die Sillage wurde aus Zedernnoten komponiert, ein Hauch Leder vermischt sich mit Vanillenoten.

Tipps
Virgile wird jedem gefallen, der nach einer frischen und weichen Vanille sucht, die zugleich eine intime Präsenz beibehält.

Porträt
Der Duft steht für eine ruhige Haltung mit heiterer Kraft, zart, aber bestimmt.

Vanilla Collection
„Für meine zweite Kollektion wählte ich die Vanille, denn ich liebe ihren Geschmack, ihren Duft und wie sie sich anfühlt, wenn sie frisch und fleischig ist. Sie besitzt einen unvergesslichen Duft, den ich in Parfums erkunden möchte, der zugleich hypnotisierend, süchtig machend, sinnlich und ausgefallen ist.

Vor allem wollte ich mit der Vanille anders arbeiten, als ich es in der Vergangenheit getan hatte, wie bei L’Instant de Guerlain, Cuir Beluga, Angélique Noire, Bois D’Arménie oder Double Vanille. Ich wollte ihr Ansehen wiederherstellen, ohne in die Falle des Vanille-Gourmands zu gehen, indem ich einen neuen Ansatz wählte und ihr ihre ursprünglichen Facetten gab: aromatisch, würzig und sogar sonnig. Und schließlich wollte ich diejenigen erreichen, die sagen ‚nein, ich mag keine Vanille‘, und wollte zudem Männer genauso wie Frauen verführen.“
© Aus Liebe zum Duft (p/hb)

Eigene Bewertung schreiben
Unsere Empfehlungen