Unum - Délire de Voyage - Notre-Dame 15.4.2019

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
8,00 €
Extrait de Parfum 100 ML (100 ML = 250,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
250,00 €
Unum
Sorcinelli, Filippo

Unum - Filippo Sorcinelli - Délire de Voyage - Notre-Dame 15.4.2019

Die Kollektion „Délire de Voyage“ zeigt nun ihren zweiten Duft, der dem schrecklichen Feuer der Kathedrale Notre-Dame in Paris gewidmet ist, das am 15. April 2019 ausbrach. Wir wollen bei diesem Datum nicht stehen bleiben, sondern die wahre Essenz dieses Ortes der Welt vermitteln. In diesem Extrait de Parfum wollte Filippo Sorcinelli (bekannt als der Schneider der Päpste) drei Aspekte inszenieren: Das auslösende Moment, das Wasser auf den Steinen und die Essenz, die zurückbleibt.

Die Kathedrale Notre-Dame de Paris ist ohne Zweifel einer der bekanntesten und meistbesuchten Orte der Welt. Filippo hatte das Vorrecht, den derzeit geschlossenen Bereich zu besuchen und dort Bilder, Gerüche und Eindrücke zu sammeln. Wie duftet es in der Kathedrale? Man könnte glauben, dass es ein intensiver Duft von Weihrauch ist. Nichts weniger als das! Es ist definitiv nicht Weihrauch! Es ist Rauch, es ist das Wasser, das an der Orgel hinunterfließt, der Schnitt ins Gewölbe, der Licht vom Himmel hineinlässt, der Duft vom ungestörten Leben der Seele. Das goldene Kreuz leuchtet, die Wahrheit schreitet voran.

Mit dem Verkaufserlös des Duftes unterstützt Filippo das Ensemble der Kathedrale „Musique Sacrée“, die Sänger und Musiker, die die kostbare Tradition der sakralen Musik der Kathedrale bewahren.

Wie immer wurde auf die Verpackung großes Augenmerk gelegt: Die Verschlusskappe ist ein Monolith aus verbranntem Holz, um das tragische Moment des Feuers zu beschwören. Auf das Holz wurde der Name des Duftes genagelt. Wenn man die Verpackung öffnet, klappen vier Flügel nach außen, die von Filippo Sorcinelli mit Symbolen, Farben und stilistischen Elementen bemalt wurden, die man der Kathedrale von Paris zuordnet: vier echte kleine Gemälde, ein wahres und exklusives Kunstwerk.
© Aus Liebe zum Duft (hb)

Eigene Bewertung schreiben
Unsere Empfehlungen