Fleur de Sel (Meersalz)

Wenige Duftnoten lassen sich so schwer in Worte fassen wie die salzige Duftnote. Obwohl kaum ein anderes Gewürz heute so gebräuchlich ist wie Salz und ein jeder von uns seinen Geschmack kennt, wer weiß wie es riecht? Am ehesten lässt sich der Geruch von Salz am Meer erfahren. Wenn hier die Gischt aufspritzt und eine steife Brise um unsere Nase weht, können wir das Salz des Meeres tatsächlich riechen. Feucht, kühl und salzig – genau das spiegelt auch die Duftnote wider, die in Parfums außerordentliche Akzente setzt. Die Königin des Meersalzes ist Fleur de Sel, was auf Deutsch Salzblume bedeutet. Fleur de Sel bildet sich ausschließlich an windstillen und heißen Tagen. Auf der Wasseroberfläche entsteht dann eine hauchdünne Salzschicht, die von Hand mit Holzschaufeln abgeschöpft wird. Es wird nur in wenigen Regionen Europas geerntet. Fleur de Sel ist nicht ohne Grund das kostbarste und teuerste Meersalz auf dem Markt. © joanna wnuk - fotolia.com

In aufsteigender Reihenfolge
  1. Arquiste - Sydney Rock Pool
    Von: Arquiste
    175,00 €
  2. Juliette Has A Gun - Vanilla Vibes
    Von: Juliette has a Gun
    95,00 €
In aufsteigender Reihenfolge