Boellis - Panama 2.0

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Abfüllung
Von jedem Duft kann jeweils nur eine Probe bestellt werden.
Bei reinen Probenbestellungen in 8-10 Werktagen versandfertig
4,00 €
Eau de Toilette 15 ML (100 ML = 260,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
39,00 €
Eau de Toilette 100 ML (100 ML = 110,00 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
110,00 €
Boellis
Cerizza, Maurizio

Boellis - Panama 2.0

Zur Feier des 20. Geburtstags einer der prestigeträchtigsten italienischen Nischenmarken – „Panama 1924“ – präsentiert Profumitalia voller Stolz den Duft PANAMA 2.0.
Er ist das Ergebnis eines ehrgeizigen Projekts mit dem Ziel, die zweite Entwicklungsphase der Marke zu unterstreichen, die intensive Arbeit, und bereits Bestehendes zu überdenken oder Traditionen wiederzuentdecken.

Dank langjähriger Erfahrung in der Parfümerie und der Fähigkeit, sich auf neue Gegebenheiten einzulassen, ohne die Vergangenheit außer Acht zu lassen, suchen wir immer neue Herausforderungen. Sie sind der Antrieb für unsere revolutionären Experimente.

Der mit dem Projekt betraute Maurizio Cerizza wollte eine interessante Version 2.0 erschaffen und dabei neue und ursprüngliche Duftnoten verwenden, insbesondere Akkorde von rauchigem Whisky.

Der Duft eröffnet mit einer rauchigen Mischung aus Safran, Birke und Davana, die sich mit den Herznoten vereinen, deren unbestrittener Protagonist ein raffinierter und authentischer Whiskyakkord ist. Dieser wird wiederum durch schwarzen Pfeffer und ein reines Bouquet aus weißen Blüten untermalt.

Die Basis verzaubert durch die umschmeichelnden Noten von Ambra, Vanille und weißem Moschus. Der Duft klingt mit einem neuartigen Barriqueakkord aus, der den charakteristischen Geruch von Eichenfässern hervorruft und ihn so abrundet. Das Ergebnis ist beeindruckend und spannend, ein gefühlvoller Ausflug, der erstaunt und fasziniert und im vollkommenen Einklang mit der Philosophie der Marke steht.

Boellis – Der Barbier von Neapel
Die Marke Boellis geht zurück auf das gleichnamige Barbiergeschäft im Herzen Neapels, welches 1924 von Antonio Boellis gegründet wurde. Diesen zog es vom Lande Siziliens in die große Stadt, in welcher er sein Glück suchte. Seinem Vater gelang dieses mit der Schere, er war ein begnadeter Schneider, Don Antonio ergänzte die Schere mit dem Kamm und wurde Barbier. Es sollte ein wenig dauern, bis er sich einen Ruf erarbeitet hatte – unter anderem deshalb, weil er, wie sich einige wenige vielleicht noch erinnern können, dafür bekannt war, daß er nicht sonderlich gerne rasierte.

Sein Sohn Peppino Boellis entwickelte das Konzept des Hauses weiter und perfektionierte es: Er eröffnete einen kleinen Salon in der Via Vetriera und verwandelte das Geschäft nach einigen Jahren in eine Art gesellschaftlichen Treffpunkt, ein Herrensalon gleich einer Art Club, in dem man sich traf und sich frisieren und rasieren ließ. Darüber hinaus wurde der Salon Boellis für seine besonderen Haarschnitte mit Wiedererkennungswert in ganz Neapel bekannt.

Antonio und Michele Boellis, die Söhne Peppinos, führen heute die Tradition ihres Vaters und Großvaters weiter: Michele wurde ebenfalls Barbier, Antonio zeichnet sich für die Boellis-Panama-1924-Linie verantwortlich, die sich den alten Traditionen verpflichtet sieht.

Boellis repräsentiert somit ein Stück genuin italienische Lebenskunst – ganz speziell für den Mann. Und hat damit nachhaltigen Erfolg: So wurde Boellis sowohl vom Worth Robb Report, einem auf Luxusartikel spezialisierten amerikanischen Magazin, als auch von der Cosmoprof bereits zu den besten italienischen Nischenhäusern im Duft- und Kosmetiksektor gezählt – die Verbraucher geben den beiden recht: Boellis erfreut sich bei unseren männlichen Kunden eines stetigen Fankreises.
© Aus Liebe zum Duft (hb)

Eigene Bewertung schreiben