Acqua di Parma - Iris Nobile - Luminous Body Cream

In den Warenkorb legen
mitnehmen
150 ML (100 ML = 47,33 €)
Vorbestellbar
71,00 €

Acqua di Parma - Iris Nobile - Luminous Body Cream

Eine außergewöhnlich reichhaltige und kostbare Creme. Sheabutter, Milchproteine und Weizenkeimöl schützen die Haut und versorgen sie mit Nährstoffen und Feuchtigkeit. Ihre angenehm samtige Textur umhüllt den Körper mit dem unvergleichlichen Duft von Iris Nobile und pflegt ihn seidenweich. Ein Hauch feinstes Perlenpuder fangen das Licht ein und lassen die Haut verführerisch schimmern.

Iris Nobile
Bergamotte und Mandarine eröffnen den Duft, zusammen mit der Protagonistin. Die Herznote zeigt sich würzig-floral, mit Noten von Orangenblüte, Ylang-Ylang, Kumin und Sternanis, die überraschende Unterstützung von fruchtig-süßem Pfirsich erhalten. Dauerhaftigkeit und Tiefe erhält Iris Nobile durch Patchouli und Eichenmoos, die zusammen mit Ambra, Vanille und der Namensgeberin, die Basis des Duftes bestimmen.

Iris Nobile, die Ikone der Damendüfte von Acqua di Parma. Das Unternehmen hat diese wertvolle Zutat der großen italienischen Parfümerietradition wiederentdeckt, um erstmals eine unverwechselbare Interpretation zu kreieren. Ganz einfach unvergleichlich. Die ideale Betonung einer ungewöhnlichen Weiblichkeit. Eine anspruchsvolle Frau mit klassischem, sachlichem und zeitgenössischem Geschmack, die sich durch die ausschließliche Wahl des Besten charakterisiert.

Eine prachtvolle Blütenkrone, geschmeidige Blütenblätter, die noble Haltung. Die Iris Pallida ist die Königin der Blumen. Ihre ausgeprägte Persönlichkeit verdankt sie auch der violetten Färbung: tief, feminin, intensiv. Sie ist das Wappen von Florenz, Wiege der italienischen Renaissance und der großartigen künstlerischen Schaffenskraft. Jahrhunderte lang war sie die begehrteste Blume von Dichtern und Künstlern, Symbol von Königen und Kaisern. Ihr samtiger Duft begeisterte auch die Damen des florentinischen Adels. Vor allem Caterina de Medici verwendete sie, um ihren eigenen Duft zu kreieren, „Acqua della Regina“. Ihre aristokratische Eleganz hat die feudalen italienischen Gärten und ihre Villen geziert, ideale Szenarien für eine majestätische und charaktervolle Weiblichkeit, die dem Gewöhnlichen entflieht, um sich mit Schönheit zu umgeben.

Die Inspiration – die erlesensten italienischen Gärten
Die Stille und die Sanftheit meisterhaft entworfener harmonischer Orte. Eine Symbiose aus Wasserspielen, Grün und Steinfiguren. Eine wunderbare Welt für sich: das sind die historischen italienischen Gärten des Adels. Szenarien mit majestätischem und gleichzeitig maßvollem Charme, die Patriziervillen mit einer langen Historie umgeben. Orte exklusiver Symphonien, in denen Kunst, Natur und Kultur in einer lebendigen und ausgeglichenen Harmonie miteinander verschmelzen.

Eigene Bewertung schreiben
Unsere Empfehlungen