Maître Parfumeur et Gantier - Racine

In den Warenkorb legen
mitnehmen
Eau de Parfum 120 ML (100 ML = 133,33 €)
Lieferbar in 1-3 Tagen
160,00 €

Maître Parfumeur et Gantier - Racine

In den Tälern des Insel Reunion finden wir das Vetivergras. Aus dessen Wurzeln wird das intensiv duftende Öl gewonnen. Es ist die Basis von Racine. Ein maskuliner & sportlicher Duft bei dem Zitrusanteile für die Frische und Moschus für die Haltbarkeit enthalten sind. Elegant und sinnlich zugleich wird es sowohl von Männern als auch von Frauen geschätzt. Ein wunderbar ambrierter Duft führt über Geranie zu Patchouli und Sandelholz.

Er ist ein leicht orientalisch, zugleich elegant und doch ein wenig wild. Es ist ein Duft für den Tag, genauso für den Abend. Er hat alle Farben des Orients ohne aufdringlich zu sein.

Das 17. Jahrhundert und vor allem die Zeit Ludwig XIV. gilt als das goldene Zeitalter der Parfumeurskunst. Oft waren die Parfumeure zur damaligen Zeit auch Gantiers – Handschuhmacher. Eleganz war damals gleichbedeutend mit Parfum, Haarpuder und Make-up. Die Herren Gantiers betrieben Parfumsalons, in der alten Mitte von Paris gelegen, welche wiederum von den Reichen und Höherstehenden aufgesucht wurden, um deren Handschuhe und Perücken parfümieren zu lassen. Diese Salons waren äußerst luxuriös ausgestattet und boten Raum zum Verweilen und für Gespräche.

Mit Maître Parfumeur et Gantier ließ Jean-François Laporte Ende der 1980er Jahre ebendieses Konzept wieder aufleben: Mit seinen beiden "Salons à Parfums" knüpfte er an jene alte Zeit an, indem er sie mit Marmorböden, Lehnstühlen, lederbezogenen Wänden und mit Trompe-l’œils-Malereien geschmückten Decken ausstattete – und hatte Erfolg damit, wie er ihn bereits zuvor mit L'Artisan Parfumeur erlebte. Denn Laporte war ebenso Gründer dieses mittlerweile so populären Nischendufthauses, das er auf der Suche nach neuen Herausforderungen in den 80er Jahren verließ. Maître Parfumeur et Gantier arbeitet als eingeschworenes Team mit dem bei Laporte ausgebildeten Parfumeur Jean Paul Millet Lage, der das Unternehmen 1997 übernahm und weiterführte. Seine Düfte sind äußerst charakteristisch konzipiert und haben somit einen hohen Wiedererkennungswert.

Eigene Bewertung schreiben
Unsere Empfehlungen